Schriftgröße: + -
Home > Welt > 28 Minuten

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

Elisabeth Quin und ihr Team setzen sich mit tagesaktuellen Ereignissen auseinander. .

> Heute Abend > Valentinstag – Der Kuss in aller Munde…

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

Elisabeth Quin und ihr Team setzen sich mit tagesaktuellen Ereignissen auseinander. .

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

15. Februar um 1.05 Uhr - 01/03/12

Valentinstag – Der Kuss in aller Munde… - 28 Minuten

Mit Serge Bramly




Wussten Sie, dass bei einem Kuss circa 12 Lippen- und 17 Zungenmuskeln beansprucht werden? Und dass man mit einem einfachen Kuss rund 3 Kalorien pro Minute verbrennen kann? Wohl nicht nur aus diesem sportlichen Grund küssen die Deutschen so gern: In einer Studie der GfK aus dem Jahr 2008 "outen" sich 50% als Liebhaber des häufigen Küssens. Und besonders am Tag der Liebenden, dem Valentinstag, ist der Kuss in aller Munde.

Elisabeth Quin spricht über diese Geste, die für viele ein Sinnbild von Vertrauen und Intimität ist, für andere von Feingefühl und Erotik.

 

In seinem Buch „Les Baisers“ hat sich unser heutiger Studiogast Serge Bramly ausführlich mit diesem Thema auseinandergesetzt: Er untersucht die besondere Bedeutung des Kusses in der Kunstgeschichte.

 

Unser Neurobiologe Sébastien Bohler erklärt anschließend, welche Prozesse in unserem Gehirn ablaufen, wenn sich zwei Lippen berühren. Ergänzt wird seine biologische Analyse von dem Botaniker Marc-André Sélosse, der sich fragt, ob auch Blumen küssen.

 

Aber warum küssen wir eigentlich? Eine Antwort liefert der Schriftsteller und Chefredakteur von „Philosophie Magazine“, Alexandre Lacroix.

 

Und woher kommt nun der Valentinstag und wer ist sein Urheber? Dieser Frage geht Bruno Gaudenzi in seiner Rubrik „Zeit im Wandel“ nach.



Erstellt: 05-01-10
Letzte Änderung: 01-03-12