Schriftgröße: + -
Home > Welt > 28 Minuten

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

Elisabeth Quin und ihr Team setzen sich mit tagesaktuellen Ereignissen auseinander. .

> Heute Abend > Terrorismus: Die Geißel unseres Jahrhunderts?

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

Elisabeth Quin und ihr Team setzen sich mit tagesaktuellen Ereignissen auseinander. .

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

23. Februar um 0.00 Uhr - 24/02/12

Terrorismus: Die Geißel unseres Jahrhunderts? - 28 Minuten

Mit Philippe Faucon


Sie können die Sendung nach der Ausstrahlung 7 Tage lang auf ARTE +7 wiedersehen.


Seit den Terroranschlägen vom 11.September ist die Angst vor terroristischen Anschlägen allgegenwärtig.

Unser Leben hat sich dadurch verändert. Immer strengere Kontrollen vermögen dennoch nicht, ein Gefühl der Sicherheit herzustellen:

Terrorismus: Die Geißel unseres Jahrhunderts?

 

Bei Elisabeth Quin ist heute der Regisseur Phillippe Faucon zu Gast, um über modernen Terrorismus zu diskutieren. In seinem neuesten Film „La Désintégration“ schildert er, wie eine Gruppe Jugendlicher in den Terrorismus abgleitet.

 

 „Zeit im Wandel“ begibt sich ins Russland des 19. Jahrhunderts, wo Alexander II. Opfer mehrerer Anschläge wurde.

 

Der Dokumentarfilmer und Schriftsteller Michaël Prazan erläutert, welche historischen Ereignisse die Entwicklung des Terrorismus bestimmten.

 

Christophe Galfard setzt sich mit einer speziellen Art von Terrorismus, dem Bioterrorismus, auseinander und der Dozent für Filmkunst, Laurent Jullier, stellt eine enge Verbindung zwischen Kinoproduktionen und Terrorismus her, denn beide bedienen sich spektakulärer Bilder…

 

Unsere Literaturexpertin Eva Bester präsentiert uns einen Klassiker des 20. Jahrhunderts, das von Albert Camus geschriebene Theaterstück „Die Gerechten“.



Erstellt: 05-01-10
Letzte Änderung: 24-02-12