Schriftgröße: + -
Home > Welt > Paris-Berlin, die Debatte

Paris-Berlin, die Debatte

Die Talkshow „Paris – Berlin“ möchte überraschen und neugierig machen auf alles, was kulturell aufregt. Durch die Sendung führen im Wechsel Isabelle Giordano und Thea Dorn.

> Demnächst > Demnächst

Paris-Berlin, die Debatte

Die Talkshow „Paris – Berlin“ möchte überraschen und neugierig machen auf alles, was kulturell aufregt. Durch die Sendung führen im Wechsel Isabelle Giordano (...)

Paris-Berlin, die Debatte

Paris-Berlin, die Debatte - 17.12.2009 - 16/12/09

Mensch und Tier

Einerseits halten sich immer mehr Menschen Tiere als liebevoll umsorgte Haustiere, andererseits lässt unsere Gesellschaft Massentierhaltung zu, ohne dabei an das Wohlergehen der Tiere zu denken. In der heutigen Sendung "Paris - Berlin, die Debatte" wollen Thea Dorn und ihre Gäste der verworrenen Beziehung des Menschen zum Tier einmal genauer auf den Grund gehen.

Previous imageNext image
Ob Zuneigung oder Faszination, Angst oder Ekel - die Beziehung des Menschen zu Tieren kann ganz unterschiedlich sein. Das Tier ist treuster Gefährte oder nur Nahrungsquelle. Er ist unser Vorläufer in der Evolutionskette und unser verzerrtes Spiegelbild. Während auf der einen Seite die Massentierhaltungs- und Schlachtungsmethoden perfektioniert werden, erobern auf der anderen Seite die Kuschel-, Schoß- und Heimtiere unsere Großstadtwohnungen. Sie sollen uns unterhalten und amüsieren, Kinder oder Freunde ersetzen, sie sollen lieben und geliebt werden.

Haustiere werden den Kindern als Geschwister oder Elternersatz aufgedrängt oder dienen alten, vereinsamten Menschen als soziale Stütze und lebendige Psychopharmaka. Sie verkörpern pädagogische Ambitionen oder erotische Bedürfnisse, zärtliche oder aggressive Impulse, Macht oder Reichtum. Sie sind nicht selten lebende Lifestyleaccessoires. Wenn wir sie nicht im Haus halten können, besuchen wir sie gerne im Zoo.

Warum brauchen wir diese komplexe Beziehung? Warum tun wir Tieren das an? Wie ist überhaupt unser heutiges Verhältnis zur Natur? Die Gäste der Sendung sind auf den Hund gekommen, betreuen Delfine im Zoo, Leben auf dem Land mit vielen Tieren oder studieren deren Verhalten und Psychologie. Eine Sendung über Tiere genauso wie eine Sendung über uns Menschen, mit der Schriftstellerin Karen Duve, dem Journalisten und Filmemacher Michael Miersch, dem Biologen Lorenzo von Fersen und dem Tierpsychologen Yves Christen.

Paris - Berlin, die Debatte
Donnerstag 17. Dezember 2009 um 00.00 Uhr
Keine Wiederholungen
(Deutschland, 2009, 60mn)
ARTE

Erstellt: Tue Nov 24 10:53:24 CET 2009
Letzte Änderung: Wed Dec 16 13:35:43 CET 2009