Schriftgröße: + -
Home > Welt > 28 Minuten

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

Elisabeth Quin und ihr Team setzen sich mit tagesaktuellen Ereignissen auseinander. .

> Heute Abend > Studentenproteste in Kanada: Was sind die Ursachen?

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

Elisabeth Quin und ihr Team setzen sich mit tagesaktuellen Ereignissen auseinander. .

Von Montag bis Freitag um 23.30 Uhr

31. Mai um 0.30 Uhr - 01/06/12

Studentenproteste in Kanada: Was sind die Ursachen?

Mit Anne Muxel und François Gauvin


Sie können die Sendung nach der Ausstrahlung 7 Tage lang auf ARTE +7 wiedersehen.



Seit Mitte Februar demonstrieren Studenten in Quebec gegen die Erhöhung der Studiengebühren. Der Jahresbeitrag soll von 250 auf 4000 Dollar steigen.

Wiederholt kam es zu Ausschreitungen und zu Festnahmen. Die Regierung verliert zunehmend die Kontrolle und regierte mit einem Notstandsgesetz: Das sogenannte „Loi 78“ schränkt die Versammlungsfreiheit ein, so dass Demonstranten ihre Aktionen von nun an anmelden müssen, und wer sich vermummt, muss eine hohe Geldstrafe zahlen...

 

„Studentenproteste in Kanada: Was sind die Ursachen?“, fragt Elisabeth Quin heute Abend und hat die Soziologin Anne Muxel und den Philosophen und Essayisten François Gauvin ins Studio eingeladen.

 

„Zeit im Wandel“ stellt einen Gesetzesentwurf des Politikers Alain Devaquet aus dem Jahre 1986 vor, der die französischen Hochschulen reformierte.

 

Benjamin Muller zeigt, wie sich die Protestbewegung im Internet organisiert.

Unser Kunstkritiker Jean-Max Colard widmet sich kanadischen Fotografen und Eva Bester setzt sich mit dem Buch "Le goût de la révolte" auseinander.






Erstellt: 05-01-10
Letzte Änderung: 01-06-12