Schriftgröße: + -
Home > Film > Cannes 2011 > Die Zeichnung des Tages > 17. Mai

64. Filmfestival von Cannes - 17/05/11

Sonntag, 17. Mai

Pénélope Bagieu in Cannes


TRANSKRIPT
Heute:
(ein bisschen Glamour, bitte!)
** Die berühmten Stufen des PALAIS
von Cannes ***
Ist Ihnen das schon aufgefallen, in Cannes geht es eigentlich nur darum, STÄNDIG die Stufen des berühmt-berüchtigten „Palais“ hinaufzugehen. (Zwei Mal pro Abend). Die meisten bleiben dabei ganz cool,
was mich angeht: ich hab das vier Mal mit erlebt, und jedes Mal war es anders:
* #1 * DIE STUFEN DER ANGST
Am Abend der Eröffnung. Mit Bauchschmerzen, Lampenfieber, eigentlich dürfte ich gar nicht hier sein, „bloß weg hier!“....
Die Fotografen fragen sich:
„Wer ist denn das?“
(Niemand)= zitternde Knie, Carmina Burana im Kopf
200 km/h
(Lachen Sie nur, aber wie würden Sie sich fühlen, bei SO VIELEN Augen und Kameras, die auf Sie gerichtet sind?)
* #2 * DIE STUFEN DES RUHMS
Einige Tage später.... ich bin schon viel cooler, um nicht zu sagen, völlig cool, bleibe alle 2 m stehen, um mich fotografieren zu lassen... wie eine Touristin.
Die Fotografen fragen sich
immer noch, wer ich bin.
(immer noch Niemand)
0,2 km/h „New York, New York“
im Kopf
* #3 * DIE STUFEN wie im ZOO
„Metropolis“ hat mich eingeladen, die Stufen dort hochzugehen, wo die Fotografen sind.
Die Stars bleiben alle 2 Meter stehen, damit sie jemand fotografieren kann.
Die Fotografen und Kameramänner wollen ein „Kameragesicht“... das heißt, man muss so laut wie möglich ihren Namen rufen (200 Journalisten!)
* #4 * DIE STUFEN voller Schmerzen
Am Abend der Premiere von Maiwenns Film „Polisse“ gab es einen kleinen Aufstand:
Es gab mehr Einladungen als Plätze !
Und: wenn Sie die Stufen des Palais von Cannes hinaufsteigen wollen, dürfen Sie eines nicht vergessen:
HASSEN SIE, WIE ICH, SCHUHE, DIE DEN GANZEN ABEND ÜBER FUSSSCHMERZEN VERURSACHEN?
DANN DENKEN SIE DARAN:
IN DEM MOMENT , IN DEM ES DUNEL WIRD IM SAAL, WERDEN ALLE, ABER AUCH ALLE, SELBST DIE GRÖSSTEN STARS, DAS GLEICHE TUN WIE SIE
UND WENN SIE, WIE ICH, BESCHLOSSEN HABEN, EIN KLEID ZU TRAGEN, DAS KEINEN SLIP VERTRÄGT
(Sprechblase) : Sie aber trotzdem einen (Slip) in ihrer Handtasche versteckt haben, um ihn, falls nötig, doch noch anzuziehen....
DANN DENKEN SIE DARAN:
dass die Handtaschen am Eingang kontrolliert werden!
Bis morgen ! *

TRANSKRIPT
Heute:
(ein bisschen Glamour, bitte!)
** Die berühmten Stufen des PALAIS
von Cannes ***
Ist Ihnen das schon aufgefallen, in Cannes geht es eigentlich nur darum, STÄNDIG die Stufen des berühmt-berüchtigten „Palais“ hinaufzugehen. (Zwei Mal pro Abend). Die meisten bleiben dabei ganz cool,
was mich angeht: ich hab das vier Mal mit erlebt, und jedes Mal war es anders:
* #1 * DIE STUFEN DER ANGST
Am Abend der Eröffnung. Mit Bauchschmerzen, Lampenfieber, eigentlich dürfte ich gar nicht hier sein, „bloß weg hier!“....
Die Fotografen fragen sich:
„Wer ist denn das?“
(Niemand)= zitternde Knie, Carmina Burana im Kopf
200 km/h
(Lachen Sie nur, aber wie würden Sie sich fühlen, bei SO VIELEN Augen und Kameras, die auf Sie gerichtet sind?)
* #2 * DIE STUFEN DES RUHMS
Einige Tage später.... ich bin schon viel cooler, um nicht zu sagen, völlig cool, bleibe alle 2 m stehen, um mich fotografieren zu lassen... wie eine Touristin.
Die Fotografen fragen sich
immer noch, wer ich bin.
(immer noch Niemand)
0,2 km/h „New York, New York“
im Kopf
* #3 * DIE STUFEN wie im ZOO
„Metropolis“ hat mich eingeladen, die Stufen dort hochzugehen, wo die Fotografen sind.
Die Stars bleiben alle 2 Meter stehen, damit sie jemand fotografieren kann.
Die Fotografen und Kameramänner wollen ein „Kameragesicht“... das heißt, man muss so laut wie möglich ihren Namen rufen (200 Journalisten!)
* #4 * DIE STUFEN voller Schmerzen
Am Abend der Premiere von Maiwenns Film „Polisse“ gab es einen kleinen Aufstand:
Es gab mehr Einladungen als Plätze !
Und: wenn Sie die Stufen des Palais von Cannes hinaufsteigen wollen, dürfen Sie eines nicht vergessen:
HASSEN SIE, WIE ICH, SCHUHE, DIE DEN GANZEN ABEND ÜBER FUSSSCHMERZEN VERURSACHEN?
DANN DENKEN SIE DARAN:
IN DEM MOMENT , IN DEM ES DUNEL WIRD IM SAAL, WERDEN ALLE, ABER AUCH ALLE, SELBST DIE GRÖSSTEN STARS, DAS GLEICHE TUN WIE SIE
UND WENN SIE, WIE ICH, BESCHLOSSEN HABEN, EIN KLEID ZU TRAGEN, DAS KEINEN SLIP VERTRÄGT
(Sprechblase) : Sie aber trotzdem einen (Slip) in ihrer Handtasche versteckt haben, um ihn, falls nötig, doch noch anzuziehen....
DANN DENKEN SIE DARAN:
dass die Handtaschen am Eingang kontrolliert werden!
Bis morgen ! *

Erstellt: 15-04-11
Letzte Änderung: 17-05-11