Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Reportage

ARTE Reportage

Das internationale Nachrichtenmagazin. Jeden Samstag um 17.05 Uhr. Im Wechsel moderiert von Andrea Fies und William Irigoyen.

> Diese Woche > Schweden: Ein Traum von einem Dorf

Samstag, den 4. August 2012 um 18.20 Uhr - 15/11/12

Schweden: Ein Traum von einem Dorf

Von Gérard Rougeron – ARTE GEIE / Zagarianka Productions – Frankreich 2012

Gérard und Inger, ein Dokumentarfilmer und eine Solistin der Stockholmer Oper, verliebten sich in ein altes verlassenes Pfarrhaus auf einer einsamen Insel in einem See im rauen Norden von Schweden. Ein Feriendorf ganz aus Holz wollten sie hier bauen, ökologisch–korrekt und als Belebung der siechenden Wirtschaft im 11-Einwohner-Dorf – alle waren erst einmal begeistert und auf einmal gab es nur noch Hindernisse.

Previous imageNext image
Ange heißt das Dorf und die beiden Pioniere lernten viel über das Schwedische Modell im Hinterland: Eine neue Idee, eine neuer Herausforderung, eine neue Chance, auf eine gute Weise Geld zu verdienen und das von der Landflucht fast verwaiste Dorf wieder zu beleben. Das stieß nach anfänglicher vorsichtiger Begeisterung auf die Angst vor dem Neuen, die Unbeweglichkeit derer, die alles schon immer nur so und noch nie anders gesehen haben und auf das sogenannte Jantelagen – ein schwedisches Gesetz, das besagt: "Halte dich bloß nicht für etwas Besonderes." Keiner soll glauben, er könne mehr als die anderen. Das Jantelagen sorgt dafür, dass jeder, der etwas erreichen will, hier als unnormal gilt.

Das Geld für das Projekt war da, unterstützt vom EU-Programm Leader+ und auch der Plan für das schöne High-Tech-Öko-Dorf – doch der zunehmende Widerstand der passiv eingestellten Inselschweden schien bald schwerer überwindbar als der härteste Polarkreiswinter. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt – und so halten Gerard und Inger weiter fest an ihrer Utopie von einem schönen Leben auf einer einsamen schwedischen Insel.

ARTE Reportage
Freitag 10. August 2012 um 10.30 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2012, 52mn)
ARTE

Erstellt: 25-07-12
Letzte Änderung: 15-11-12