Schriftgröße: + -
Home > Film > Cannes 2011 > Aktuelles > "Schnee auf dem Kilimandscharo" von Robert Guédiguian

Cannes 2011 - 16/05/11

"Schnee auf dem Kilimandscharo" von Robert Guédiguian

"Schnee auf dem Kilimandscharo" ist großartiges Kino für jedermann.

Previous imageNext image

Weitere Artikel zum Thema

"Les Neiges du Kilimandjaro"
Ein Film von Robert Guédiguian
Mit Ariane Ascaride, Gérard Meylan, Jean-Pierre Darroussin
(Frabkreich, 2011)
Un Certain Regard
Marseille und das Arbeitermilieu - das ist die Welt des französischen Filmregisseurs Robert Guédiguian. Die Kämpfe seiner Helden des Alltags finden diesmal im Schnee auf dem Kilimandscharo statt. Michel, gerade entlassen, lebt seit 30 Jahren mit Marie-Claire zusammen. Sie sind glücklich mit ihrem Leben, bis sie eines Tages von zwei bewaffneten Männern angegriffen werden. Die Brutalität in ihrem eigenen Haus konfrontiert sie mit ihren Überzeugungen und verlorenen Träumen.

Robert Guédiguian macht engagierte Filme, bei denen auch die Poesie nicht zu kurz kommt. "Schnee auf dem Kilimandscharo" ist großartiges Kino für jedermann.

Ein Bericht von Lionel Jullien:



Interview mit Robert Guédiguian (ARTE Journal - 15.05.2011)




Erstellt: 14-05-11
Letzte Änderung: 16-05-11