Schriftgröße: + -
Home > Welt > Schlittenhunde für die Front > Schlittenhunde für die Front > Der Film

Schlittenhunde für die Front

Im August 1915 machen sich zwei Offiziere der französischen Armee in geheimer Mission auf den Weg in die Neue Welt.

Schlittenhunde für die Front

14/02/12

Schlittenhunde für die Front

Ein Dokumentarfilm von Marc Jampolski


Im August 1915 dauert der Erste Weltkrieg bereits ein Jahr. Um den Vormarsch der Deutschen in Frankreich aufzuhalten, werden zwei französische Offiziere mit einer geheimen Mission nach Amerika geschickt. Sie sollen 450 Schlittenhunde nach Frankreich bringen, um den Deutschen im drohenden Kriegswinter in den verschneiten Bergen Ostfrankreichs überlegen zu sein.

Der Trailer




Zum Film


Im August 1915 machen sich zwei Offiziere der französischen Armee in geheimer Mission auf den Weg in die Neue Welt. Sie sollen 450 Schlittenhunde aus Alaska und Kanada nach Europa bringen. Mithilfe der intelligenten und belastbaren Tiere soll der Vormarsch der Deutschen in Ostfrankreich aufgehalten werden. Das Leben Tausender Soldaten steht auf dem Spiel.
Oberst Louis Moufflet und Leutnant René Haas haben 120 Tage Zeit, um unter großem Druck mit Unterstützung des legendären Mushers Scotty Allan 10.000 Kilometer zurückzulegen. Der spannende und gefährliche Wettlauf mit der Zeit führt aus den Schneewüsten Alaskas über atemberaubende Landschaften in Quebec in die inzwischen verschneiten Wälder der Vogesen. Die drei Abenteurer müssen mit einer Meute halbwilder Hunde einen ganzen Kontinent und einen riesigen Ozean überqueren. Dabei müssen sie sich durch Stürme kämpfen und den Sankt-Lorenz-Strom erreichen, bevor er zufriert.
Werden sie ihre Mission rechtzeitig zu Ende führen können? Es ist ein Abenteuer, das Menschen und Tieren vieles abverlangt, und eine wahre Geschichte, die bisher noch nie erzählt wurde.

==========
Schlittenhunde für die Front
Dokumentarfilm, Frankreich 2011, ARTE F, Synchronfassung, Stereo, Erstausstrahlung
Regie: Marc Jampolski

Schlittenhunde für die Front
Sonntag 18. März 2012 um 10.20 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2011, 81mn)
ARTE F

Erstellt: 19-01-12
Letzte Änderung: 14-02-12