Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Journal

ARTE Journal

ARTE Journal bietet den europäischen Blick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages.

> > Samstag, 19. Mai 2012

ARTE Journal - 19/05/12

Samstag, 19. Mai 2012

  • USA: G8 im Zeichen des Wachstums
    Sie geben sich wieder einmal die Ehre: die Staatschefs der acht größten Industrienationen der Welt. Bei dem Treffen auf dem Landsitz des amerikanischen Präsidenten Barack Obama geht es vor allem darum, wie die Wirtschaft angekurbelt werden kann. "Wachstum" ist das große Stichwort. Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sich anstelle von Wachstum bisher insbesondere für Sparpläne eingesetzt hat, steht mit dieser Meinung weithin isoliert da.

  • Frankfurt: Tausende bei Blockupy-Demo
    Rund 20.000 Menschen zogen heute durch die Frankfurter Innenstadt, um gegen den Kapitalismus und die Spar- und Bankenpolitik der EU zu demonstrieren. Ziel der Protestbewegung: das Bankenviertel. Die Stadt hatte zuvor alle anderen geplanten Veranstaltungen des Blockupy-Protests verboten.

  • Facebook: Lauwarmer Börsenstart
    Erst fulminant gestartet - und dann abgefallen. Die Rede ist vom Börsenstart von "Facebook". Und der verlief - gelinde gesagt - durchwachsen. Das soziale Netzwerk hatte vor dem ersten Handelstag durch den Verkauf von Anteilsscheinen 16 Milliarden Dollar eingenommen, so viel wie kein anderes Internet-Unternehmen vor einem Börsenstart. Die Aktie startete an der "Nasdaq" dann mit einem Kurs von 42 Dollar je Stück. Bei Handelsschluss lag der Kurs mit 38,23 Dollar nur 23 Cent über dem Ausgabewert.

Erstellt: 28-01-12
Letzte Änderung: 19-05-12