Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Reportage

ARTE Reportage

Das internationale Nachrichtenmagazin. Jeden Samstag um 17.05 Uhr. Im Wechsel moderiert von Andrea Fies und William Irigoyen.

> ARTE Reportage > Russland: Alle gut geschmiert

Samstag 3. März 2012 um 18.20 Uhr - 09/03/12

Russland: Alle gut geschmiert

von Vladimir Vasak, Sébastien Guisset, Liza Zamyslova und Florence Touly – ARTE GEIE – Frankreich 2012

Noch erscheint Wladimir Putin als der große Favorit der Präsidentschaftswahlen am Sonntag, dem 4. März – aber die « Schnee-Revolte » findet immer mehr Zuspruch: Vor allem die allgegenwärtige Korruption vom kleinsten Verwaltungsbeamten bis in die höchsten Regierungskreise treibt die Russen auf die Straße.




Previous imageNext image
Es fängt klein an: Ein bisschen Handgeld für den Polizisten, damit die kleine Ordnungswidrigkeit nicht zu einer teuren Sache vor Gericht wird ; eine « Spende », damit das Töchterchen auch in den richtigen Kindergarten aufgenommen wird. Und dann die groß gedrehten Dinger in der Politik und in der Wirtschaft, die den « Auserwählten » wahre Reichtümer anhäufen halfen. Geld, dass die dann nicht im eigenen Land investieren, sondern auf Konten ins Ausland überweisen.

Wahlfälschung war ja schon ein großes Thema bei den Parlamentswahlen Ende vergangenen Jahres, die Putins Partei zwar noch einmal einen Sieg lieferte, aber die gleichzeitig viele Fragen nach den unsauberen Methoden der Siegreichen aufwarf.
Alexey Nawalny wendet sich mit seiner Organisation gegen die « Diebe an der Macht ». Die Internationale Hilfsorganisation « Transparency International » schätzt die jährlich durch Korruption unterschlagene Höhe der Summe Geldes auf die Hälfte des Bruttoinlandsproduktes.

Natürlich ist es nicht leicht, über Korruption und Schmiergeld vor der Fernseh-Kamera zu reden. Aber die Zeiten ändern sich, auch in Russland.

ARTE Reportage
Freitag 9. März 2012 um 10.30 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2012, 52mn)
ARTE

Erstellt: 01-03-12
Letzte Änderung: 09-03-12