Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Reportage

ARTE Reportage

Das internationale Nachrichtenmagazin. Jeden Samstag um 17.05 Uhr. Im Wechsel moderiert von Andrea Fies und William Irigoyen.

> ARTE Reportage > Polen: Die Heimkehr der Klempner

Samstag, den 16. Juni 2012 um 18.20 Uhr - 14/06/12

Polen: Die Heimkehr der Klempner

Von Jessica Jouve, Tanguy Joire et Stéphane Coens – ARTE GEIE / Internep – Frankreich 2012

« Wracam do domu - Ich komme heim » - das ist das neue Motto vieler Polen. In den letzten Jahren waren viele polnische Handwerker und Spezialisten ins europäische Ausland gezogen, weil sie dort mehr Geld verdienen konnten als in ihrer Heimat. In manchen Ländern gab es Kampagnen der heimischen Konkurrenz gegen die angebliche „Invasion durch polnische Klempner“. Aber nun kehren immer mehr polnische Klempner, Maurer, Schweißer, Architekten und Informatiker zurück in ihre Heimat.

Previous imageNext image
Trotz der Krise ist Polen in den letzten Jahren wirtschaftlich zum Spitzenreiter gereift: Für 2011 attestierte Brüssel den Polen ein Wachstum des Bruttoinlandproduktes von 4,3 Prozent – fast dreimal höher als der Durchschnitt der 27 EU-Länder von 1,5 Prozent. Davon wollen die jungen Leute natürlich profitieren und deshalb kommen sie wieder nachhause mit reichlich Auslanderfahrung im Gepäck.

Es gibt reichlich Arbeit für sie: Warschau hat mehr Baustellen als Kneipen, sagen die Leute, der Lebensstandard hat sich in angenehme Höhen geschraubt und die Fußballeuropameisterschaft im Land unterstreicht die neue Attraktivität der alten Heimat. In Frankreich, Deutschland, England und Spanien sinken in den Zeiten der Finanzkrise ihre Chancen, viel mehr Geld zu verdienen als in Polen. Und deshalb kommen sie wieder heim, die sogenannten „Exil-Klempner“…


ARTE Reportage
Freitag 22. Juni 2012 um 10.40 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2012, 52mn)
ARTE

Erstellt: 14-06-12
Letzte Änderung: 14-06-12