Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Tracks

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

> > Odd Future

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

Tracks

HipHop - 18/07/12

Odd Future

Sie sind ein freidrehendes Kollektiv hyperaktiver Spinner, die radikalste musikalische Terrorzelle aus dem Großraum L.A. und für Kritiker nichts Geringeres als die Zukunft des HipHop – Odd Future Wolf Gang Kill Them All, kurz: OFWGKTA! Die Crew rund um Mastermind Tyler, The Creator mischt seit 2007 respektlos  widerlichste Gewalt, derben Humor und ehrliche Sozialkritik zu einem Sound der ihnen ausverkaufte Konzerte, das Label „Heißer Scheiß!“ und einen Artikel in der höchstseriösen New York Times bescherte.



Chaoskids auf der Bühne, ein schleppender Beat aus den Boxen und ein Publikum zwischen Banker und Baggy aus dem Häuschen: Willkommen bei Odd Future!
 
Die Crew aus Los Angeles wird von Fans und Fachpresse gerade als Wiederbelebung des HipHop gefeiert. Nach jahrelanger Anarchie im Stillen zieren die Jungs plötzlich Cover von Musikmagazinen und füllen binnen Stunden Hallen in New York, London und Paris.
 
Eine Horde fast normaler US-Teenager die mit bemerkenswert grauenvollen Phantasien über Arschmilch, Vorstadtterror und Nahtod-Erfahrungen eine unglaubliche Fangemeinde aktiviert haben.
 
Der Kopf der Truppe ist Tyler, The Creator, 20 Jahre alt. In seinen Lyrics beschwert sich das Rap-Naturtalent über den Vater den er nie hatte, die Mutter die ihn nie verstand und Weiße und Schwule und Hipster und Alte. Was davon der Realität entspricht bleibt offen. Ist aber auch egal: Tyler und Odd Future schaffen mit dreckigen Worten glasklare Bilder, die ihren Anhängern aus der Seele sprechen.

Sandwitches by oddfuture

Tyler
„Scheiß auf Underground! Ich mag es wenn 5000 Leute mir meine Texte entgegenbrüllen. Das ist cool. Supergeil!“
 
Odd Future’s Respektlosigkeit ist echt und genau deshalb sind sie so erfolgreich. Stoppen kann sie jetzt nur der Erfolg selbst: Im Februar unterschrieb Tyler als erster der Gruppe einen Plattendeal. Wollen wir hoffen, dass die Musikindustrie die Jungs nicht allzu schnell zu konsumierbarer HipHop-Kost verarbeitet. 



Links


Album

Goblin, Beggars Group, 10. Mai 2011.
The of Tape, Sony Music, 23. März 2012.

Tour 2012

  • 9. August 2012 - Way Out West Festival 2012 - Göteburg, Schweden
  • 13. August 2012 - Docks Hamburg, Deutschland
  • 14. August 2012 - Paradiso, Amsterdam, Niederlande
  • 16. -18. August 2012 - Pukkelpop 2012, Kiewit-Hasselt, Belgien
  • 20. August 2012 - Huxley's Neue Welt, Berlin, Deutschland
  • 22. August 2012 - Live Music Hall, Köln, Deutschland
  • 23. August 2012 - Le Trianon, Paris, Frankreich
  • 24.-26. August 2012 - Reading Festival, Reading UK

Erstellt: Mon Jun 20 00:00:00 CEST 2011
Letzte Änderung: Wed Jul 18 15:25:28 CEST 2012