Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Journal

ARTE Journal

ARTE Journal bietet den europäischen Blick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages.

> > Montag, 30. Juli 2012

ARTE Journal - 30/07/12

Montag, 30. Juli 2012


  • Syrien: Massenflucht aus Aleppo
    Laut der UNO sind binnen weniger Tage 200.000 Menschen vor den Kämpfen in Aleppo geflohen. Die Truppen von Präsident Baschar al-Assad hatten am Samstag eine Großoffensive gegen die Stellungen der Aufständischen in der Stadt gestartet, über deren Fortgang gibt es widersprüchliche Berichte. Frankreich fordert wegen der Eskalation der Lage in Syrien eine neue Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats. Unsere Reporterin Sophie Nivelle-Cardinale hat sich bis in eine Vorstadt Aleppos gewagt. Reportage.

  • Rumänien: Basescu bleibt Präsident
    Der rumänische Präsident Traian Basescu kann im Amt bleiben: Das Referendum über seine Amtsenthebung scheiterte an einer zu geringen Wahlbeteiligung. Eine Schlappe für Basescus Erzfeind, den sozialistischen Ministerpräsidenten Victor Ponta, der schon seit Monaten versucht, mit zweifelhaften Methoden die Abwahl des Präsidenten zu erreichen. Nun will Basescu die Verantwortlichen des Staatsstreichs gegen ihn zur Verantwortung ziehen.

  • Russland: Prozessbeginn für Pussy Riot
    "Mutter Maria, verjage Putin". Weil drei russische Musikerinnen der Punk-Band Pussy Riot unter anderem diesen Satz in der Moskauer Erlöserkathedrale gesungen haben, drohen ihnen bis zu sieben Jahre Haft - wegen Rowdytums und Aufwiegelns zu religiösem Hass. Das Recht auf freie Meinungsäußerung hat in Putins Riesenreich keinen hohen Stellenwert, ganz zu schweigen von der künstlerischen Freiheit.

Erstellt: 28-01-12
Letzte Änderung: 30-07-12