Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Journal

ARTE Journal

ARTE Journal bietet den europäischen Blick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages.

> > Montag, 12. März 2012

ARTE Journal - 12/03/12

Montag, 12. März 2012

  • Syrischer Nationalrat fordert Einrichtung einer Sicherheitszone
    Die Gewalt in Syrien nimmt kein Ende. Assads Truppen sollen 57 Zivilisten getötet haben, darunter Frauen und Kinder. Der oppositionelle Syrische Nationalrat forderte die Einrichtung einer Sicherheitszone. In Damaskus bringen derweil Mitglieder des Regimes offensichtlich ihre Familien außer Landes. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon drängt im Weltsicherheitsrat auf ein Ende der Gewalt.

  • Merkel in Afghanistan
    Bundeskanzlerin Merkel hat überraschend die deutschen Soldaten im Norden Afghanistans besucht. Überschattet wird ihr Besuch von dem Massaker eines US-Soldaten an 16 afghanischen Zivilisten. Merkel äußerte sich erstmals skeptisch zum geplanten Abzug der Nato-Kampftruppen im Jahr 2014.

  • Wo sind Griechenlands Milliarden?
    Nachdem ihnen die Regierung ein Sparprogramm nach dem anderen verordnet hat, müssen die Griechen den Gürtel drastisch enger schnallen. Die wenigen, die Geld haben, bringen es außer Landes - aus Angst vor der Krise, aus Angst vor der instabilen Situation - und manchmal auch auf der Flucht vor der Steuer. Carolin Ollivier und Stephan Schommer haben sich auf die Suche nach den griechischen Milliarden gemacht und sind in London fündig geworden.

  • Das Ende der SED
    Ein Theaterstück, das im heutigen Auswärtigen Amt spielt, dem ehemaligen Haus der Parlamentarier der SED. In dieser sogenannten Zentrale der Macht wurden alle Entscheidungen über die Bürger der DDR gefällt. Das Stück ist eine Parabel für alle Diktaturen über den Zerfall eines Regimes. Romy Sydow traf das Ensemble des Theater 89 bei der Uraufführung in Berlin.

Erstellt: Sat Jan 28 12:00:00 CET 2012
Letzte Änderung: Mon Mar 12 18:45:49 CET 2012