Schriftgröße: + -
Home > Welt > Philosophie > Diese Woche

Philosophie

Klicken Sie hier, um zum Dossier zu gelangen.

Philosophie

Raphaël Enthoven empfängt Paul Clavier - 05/12/11

Kunst - Paul Clavier ist zu Gast bei Raphaël Enthoven in "Philosophie"

Jeden Sonntag lädt ARTE zum Philosophieren ein. Der Philosoph und Moderator Raphaël Enthoven zieht eine Linie von der Vergangenheit zur Gegenwart und verbindet die vermeintlich trockene Literatur der großen Philosophen mit aktuellem Zeitgeschehen. Jede Woche zu einem neuen Thema. Heute: Kunst.



Was ist Kunst, und was macht ihren Reiz aus? Raphaël Enthoven geht im Gespräch mit dem Religionsphilosophen Paul Clavier der Faszination der Kunst nach und versucht, ihr Wesen zu ergründen.
Ist künstlerisches Schaffen nur Ergebnis eines rein technischen, wenn auch hochkomplexen neuronalen Vorgangs, oder ist Kunst Ausdruck einer Denkform, bei der etwas Absolutes als Umschreibung des schöpferischen Aktes, zugange ist?

Philosophie
Dokumentationsreihe, Frankreich 2011, ARTE F, Synchronfassung, Stereo
Regie: Philippe Truffault
Kunst ist immer mehr als die reproduzierbare Anzahl von Pigmenten auf einer Leinwand. Es ist das Genie des Künstlers, welches das Lächeln der Mona Lisa so geheimnisvoll und anziehend für uns macht!
Letztlich können sich beide auf einen Ausspruch Paul Klees verständigen: "Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar" Kunst also als Erziehung zum Sehen, als Erziehung zum Hören.

Gast der Sendung:


Paul Clavier ist Doktor der Philosophie und unterrichtet an der Pariser Elitehochschule École normale supérieure Religionsphilosophie. Im Rahmen seiner Lehrtätigkeit hält er in Anlehnung an die Oxforder Colleges Tutorien und Debatten ab, bei denen die großen Themen der Metaphysik und Moral diskutiert werden.
2011 veröffentlichte der Moraltheoretiker "L'énigme du mal", 2010 "Qu'est-ce que le bien?" und 2007 "La Cote Argus des valeurs morales".




Philosophie
Samstag 3. Dezember 2011 um 00.40 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2011, 26mn)
ARTE F

Erstellt: 29-06-09
Letzte Änderung: 05-12-11