Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Reportage

ARTE Reportage

Das internationale Nachrichtenmagazin. Jeden Samstag um 17.05 Uhr. Im Wechsel moderiert von Andrea Fies und William Irigoyen.

> ARTE Reportage > Kuba: Es lebe die Marktwirtschaft

Wiederholung - 05/07/12

Kuba: Es lebe die Marktwirtschaft

Von Rosa Berg – ARTE GEIE – Deutschland 2012

Nach der Revolution vor 53 Jahren soll nun die Marktwirtschaft dem Sozialismus auf die Beine helfen. Ökonomische Veränderungen wie es sie auf Kuba noch nie gab. Staatsbetriebe entlassen ihre Leute. Staatliche Wohnungen und Häuser werden über Nacht privates Eigentum. Für Dienstleistungsgeschäfte, Jahrzehnte illegal überall auf Kuba betrieben, können nun 178 offizielle Lizenzen erworben werden. Eine Sensation.






Previous imageNext image
Cafeterias öffnen an jeder Straßenecke, überall bieten Händler Obst und Gemüse feil und selbst dem Orangenschäler ist es jetzt möglich, eine offizielle Lizenz für sein kleines Unternehmen zu erwerben. Doch wer sind diese neuen Unternehmer, die im sozialistischen Kuba das von der Regierung Castro verordnete Experiment mit der Marktwirtschaft wagen?

Einer von ihnen ist Alfredo. Als Schiffsingenieur bekam er keine Arbeit und als staatlicher Angestellter in der Gastronomie verlor er im Zuge der Massentenlassungen wie 500.000 andere Kubaner seinen Job. Mit einer Lizenz für einen Obstkarren startete er in die Marktwirtschaft. Nicht einfach: Neben hohen Abgaben, sind es vor allem die Inspektoren, die ihm täglich im Nacken sitzen, um die staatlichen Auflagen zu kontrollieren. Doch er gibt nicht auf und entwickelt einen Businessplan, um als Großhändler für Gemüse die renommierten Hotels Havannas zu beliefern. Voller Hoffnung startete er in eine neue Zukunft. Wird er scheitern oder gelingt sein kubanische Experiment?

Die Reportage erzählt davon, wie die Kubaner damit umgehen, von einem Tag auf den anderen den Job zu verlieren, statt staatlicher Wohlfahrt plötzlich selbst die Initiative ergreifen zu müssen.

ARTE Reportage
Freitag 13. Juli 2012 um 10.30 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2012, 52mn)
ARTE

Erstellt: 05-07-12
Letzte Änderung: 05-07-12