Schriftgröße: + -
Home > Welt > Klanglandschaften > Der große Klanglandschaften-Wettbewerb

Klanglandschaften

Ein Programm über unsere akustische Umgebung und unser Verhältnis zur Stille.

Klanglandschaften

25/10/12

Der große Klanglandschaften-Wettbewerb

Webdoku


Welche Töne bevölkern unseren Alltag? Kann man all die Laute benennen, die unsere Städte ausmachen? Was hören unsere Ohren in freier Natur? Und wie viel Platz bleibt dabei noch für die Stille? „Klanglandschaften“ ist eine interaktive Entdeckungsreise, die unsere Umgebung durchs Zuhören erforscht. In einer Zeit des Bilderkultes zeigt uns dieses Programm dabei auch, dass Landschaften nicht nur mit dem Blick, sondern auch mit Gehör erforscht werden können.

Um dieses Programm zu verlängern konnten Sie uns den ganzen Sommer lang Ihre "Klanglandschaften" zuschicken und an unserem Wettbewerb teilnehmen.


Vielen Dank, dass Sie am von ARTE France in Zusammenarbeit mit dem Office national du film du Canada organisierten "Klanglandschaften" Preis teilgenommen haben.

Die Jury, zusammengesetzt aus Thomas Baumgartner (France Culture), Sara Monimart (ARTE Radio) und Guy-Noël Ollivier (vom französischen Centre de découverte du son), hat nun ihre Entscheidung gefällt, nachdem sie sorgfältig alle 287 von Ihnen eingeschickten Klänge geprüft hat.

Hier das Endergebnis:


Erster Platz: "Coup de vent sur les barbelés 01"




Der Autor Fred Dutertre gewinnt das Aufnahmegerät Olympus LS-5 samt Windjammer.


Zweiter Platz: "Récréation électrique"




Der Autor Breezanil erhält einen Einkaufsgutscheint im Wert von 150€.

Dritter Platz: "Le gloussement de l'écureuil amoureux"




Der Autor Zenzineburner erhält einen Einkaufsgutscheint im Wert von 100€.


Herzliche Glückwünsche den Gewinnern... und all jenen, die teilgenommen haben! Gleich ab nächster Woche werden Sie unter www.arte.tv/klanglandschaften die Kommentare der Jury einsehen und weitere Klänge entdecken können, die unseren Juroren besonders gefallen haben.

Die Webdoku "Klanglandschaften" bleibt natürlich auch weiterhin unter folgender Adresse online:ecologiesonore.arte.tv.


Haben Sie Fragen? Dann stellen Sie sie uns auf unserer Facebook Fan-Seite oder auf unserem Twitter-Account. Ein frohes Zuhören und bis bald!

Erstellt: 15-06-12
Letzte Änderung: 25-10-12