Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Reportage

ARTE Reportage

Das internationale Nachrichtenmagazin. Jeden Samstag um 17.05 Uhr. Im Wechsel moderiert von Andrea Fies und William Irigoyen.

> ARTE Reportage > Japan: Ein Schatz von Seltenen Erden

Samstag 18. August 2012 um 18.20 Uhr - 25/07/12

Japan: Ein Schatz von Seltenen Erden

Von Guillaume Pitron, Serge Turquier und Philippe Radoux-Bazzini – ARTE GEIE / Mano a Mano – Frankreich 2012 - Wiederholung
Ohne sie geht kein High-Tech – die sogenannten Metalle der Seltenen Erden stecken in Flachbildschirmen, Mobiltelefonen, Windrädern, Solaranlagen und in Autos wie dem Toyota Prius. Wer die Seltenen Erden hat, der hat das Zeug zum Weltmarktführer.


Previous imageNext image
Die Seltenerdmetalle sind eine Familie von 17 chemisch ähnlichen Elementen auf die Japan und seine Elektronikindustrie dringend angewiesen sind. Mehr als deutlich wurde das im September 2010, als die japanische Küstenwache ein chinesisches Fischerboot in seinen Territorialgewässern stellte, es verfolgte und die Besatzung verhaftete. Als «Strafe» schränkte China den Export Seltener Erden nach Japan schlagartig ein. China demonstrierte seine Stärke, indem es Japans Schwäche demaskierte, seine Abhängigkeit von Exporten aus China für seine Elektronikindustrie.

Japan stand vor der Wahl, entweder auf 30 000 Tonnen aus China importierter Seltener Erden zu verzichten und damit seine Industrie um 20 Jahre zurückzuwerfen – oder seine Produktion «Made in Japan» nach China zu transferieren. China hat weltweit fast das Monopol auf die Seltenerdmetalle : 97 Prozent der Weltproduktion Seltener Erden stammten im Jahr 2011 aus den Minen Chinas. Japan, Europa und den USA wurde im September 2010 schlagartig unangenehm-bewusst, wie sehr sie abhängig sind von China und seinem Wohlwollen.

In der Not wird man erfinderisch : In Japan stießen sie auf einen verborgenen Schatz Seltener Erden – auf die enormen Halden Elektroschrott, die sie jedes Jahr selber produzieren. Denn in jedem Mobiltelefon, in jedem Computer und in jeder Spielkonsole stecken die Seltenen Erden und die Wegwerfzyklen moderner Elektronikprodukte werden immer kürzer. Japan hat als Antwort auf den chinesischen Boykott das Elektronik-Recycling aufs Äußerste voran getrieben - in der Hoffnung, die technologische Ûberlegenheit noch lange Jahre aufrecht erhalten zu können.

Erstellt: Wed Jul 25 13:34:42 CEST 2012
Letzte Änderung: Wed Jul 25 13:34:42 CEST 2012