Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Journal

ARTE Journal

ARTE Journal bietet den europäischen Blick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages.

> Irland: Fiskalpakt auf dem Prüfstand > Irland: Besuch im "Eine-Milliarde-Euro-Haus"

ARTE Journal - 01/06/12

Irland: Besuch im "Eine-Milliarde-Euro-Haus"

Die Iren haben gestern über den EU-Fiskalpakt abgestimmt. Irland hatte ein Jahrzehnt lang einen bespiellosen Wirtschaftsboom erlebt. Dann kam der Crash. Das Land musste unter den EU-Rettungsschirm, um sich vor dem Bankrott zu retten. Heute ist die Wirtschaft immer noch in Rezession, die Arbeitslosigkeit hoch.

In dieser Zeit der allgegenwärtigen Krise kam ein Ire auf die Idee, genau daraus Kunst zu machen. So eröffnete er in Dublin ein Museum der besonderen Art: das "Eine-Milliarde-Euro-Haus". In der Eingangshalle eines unbewohnten Gebäudes richtete der Künstler Frank Buckley eine Kunstgalerie ein, die ihm gleichzeitig als Wohnung dient. Sein Werk gleicht einem politischen Manifest. Denn es besteht überwiegend aus den Schnipseln von Geldscheinen im Gesamtwert von 1,4 Milliarden Euro, die eigentlich hätten vernichtet werden sollen. Doch Frank Buckley nutzte sie als phantasievolles Statement gegen die Krise und den Verlust der Unabhängigkeit seines Landes.

Eine Reportage von Frank Dürr und Jason O'Reilly.



Mehr zum Thema:



Erstellt: 01-06-12
Letzte Änderung: 01-06-12