Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Tracks

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

> > Iceage

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

Tracks

Punk - 01/08/12

Iceage - Iceage spielen den Punk, der aus der Eiszeit kam

Eine Reportage von Greg Gargiulo

Das mit einem Altersdurchschnitt von neunzehn Jahren. Unser Live-Act der Woche!

Previous imageNext image


Sie sind aus Kopenhagen, neunzehn Jahre jung, vier an der Zahl, und spielen mit ihrer Punkband Iceage ganz vorne mit. 2011 ernennt das Online-Musikportal “Pitchfork“ sie zur Neuentdeckung des Jahres und gerade neigt sich ihre erste Europa-Tournee dem Ende zu.

Diese Mischung aus Justin Bieber und Wickie ist Elias Bender Rønnenfelt, der Sänger von Iceage.

Er sucht in unserem Psychovinyl-Plattenkoffer nach zwei Scheiben, die ihn an seine Jugend erinnern ... naja, fast.

"Ich nehme diesen Typen hier. Ich kenne die Platte nicht, aber er sieht irgendwie cool aus. Sieht ein bisschen aus, wie Elvis. Echt cool."





"Ich bin im Kopenhagener Viertel Norrebro aufgewachsen. Da gab es eine echte Punk-Szene, im “Youth House“ war das. Ich hab dort mit vierzehn, oder so, gespielt. Es war echt spaßig. Wir haben unser Programm zwei Mal gespielt, weil wir nur fünf Songs hatten, aber alle mehr hören wollten.

Ich legte die Finger auf die Saiten, und Leute aus dem Publikum klopften auf die Gitarre. Und dann hüpfte ein Kerl auf die Bühne und sang dazu. War cool."

"Und natürlich – der King, Elvis Presley."

"Jakob aus unserer Band hat mir eine Story über Elvis und Tom Jones in ihrem Hotelzimmer erzählt. Elvis hatte Tom Jones Bad benutzt, und ging dann runter in die Lobby. Tom Jones kam ins Bad und sah auf dem Waschbecken eine große 45er Magnum liegen.

Er wurde total nervös, packte sie in ein Handtuch und ging los, um Elvis zu suchen. Der plauderte mit ein paar Mädchen in der Lobby.

„Hey, ich hab das hier auf dem Waschbecken gefunden“, sagte Jones. Und Elvis nahm sie aus dem Handtuch und machte „Ah, meine 45er“."




Links



Kameramann: Christian Beuchet, Thierry Gautier
Tonmeister: Marc Parazon


Erstellt: 01-08-12
Letzte Änderung: 01-08-12