Schriftgröße: + -
Home > Welt > Auf Reisen mit Tim und Struppi

Auf Reisen mit Tim und Struppi

Die 5-teilige Dokumentationsreihe folgt den Spuren der beiden Comic-Helden und haucht ihren Abenteuern neues Leben ein.

> Hergé

Auf Reisen mit Tim und Struppi

Die 5-teilige Dokumentationsreihe folgt den Spuren der beiden Comic-Helden und haucht ihren Abenteuern neues Leben ein.

Auf Reisen mit Tim und Struppi

AUF REISEN MIT TIM UND STRUPPI - 23/07/10

Hergé, das unauffällige Genie

Hergé kommt am 22. Mai 1907 als Georges Remi in Brüssel zur Welt. Wie er später berichtet, langweilt er sich in seiner Schulzeit fürchterlich. Seine ersten Zeichnungen erscheinen ab 1923 in Pfadfinderzeitschriften.

Nach Abschluss seiner Schulausbildung findet er eine Anstellung im Abonnementservice der Zeitung „Le Vingtième Siècle“. 1928 wird er mit der Leitung, Entwicklung und Illustration der wöchentlichen Jugendbeilage „Le Petit Vingtième“ betraut. Tim und Struppi treten dort am 10. Januar 1929 erstmalig in Erscheinung.

Die ersten Geschichten sind für Hergé noch eine Art Spiel. Er lässt seiner Fantasie freien Lauf und improvisiert mehr, als dass er sorgfältig ausarbeitet. Dies ändert sich jedoch 1934, als er Tschang Tschong-Jen kennenlernt, der an der Akademie der Schönen Künste in Brüssel studiert. Der junge Chinese überzeugt ihn, die Handlung der Alben sorgsam zu konstruieren und zu recherchieren. Sein Einfluss auf das Werk von Hergé ist offensichtlich.

Während des Zweiten Weltkriegs arbeitet Hergé für die Zeitung „Le Soir“. 1946 erscheinen die Abenteuer von Tim und Struppi schließlich in einer eigenen Wochenzeitschrift, „Le Journal Tintin“. 1950 gründet Hergé das „Studio Hergé“: Von nun an kann er mit der Unterstützung eines ganzen Teams von Zeichnern und Koloristen noch realistischere Geschichten schaffen.

__________________________________________________________
22. Mai 1907Hergé kommt als Georges Remi in Brüssel zur Welt.
10. Januar 1929Tim und Struppi treten erstmalig in Erscheinung.
1930Publikation des ersten Albums „Tim im Lande der Sowjets“
1946Erste Ausgabe des „Journal Tintin“
1950Hergé gründet das Studio Hergé.
1976Das letzte Abenteuer von Tim und Struppi, „Tim und die
Picaros“, erscheint.
3. März 1983Hergé stirbt im Alter von 76 Jahren.


Erstellt: 20-06-10
Letzte Änderung: 23-07-10