Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Tracks

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

> Tracks vom 2. September 2010 > Good Weather Girl!

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

Tracks

22/02/11

Good Weather Girl - Punk’s dead! Antifolk…not yet!

Good Weather Girl machen filigranen Anti-Folk. So filigran, dass man sich die Ohren gut putzen muss, um ihre Songs nicht zu verpassen. Mit wackelig-zuckersüßer Kinderstimme und schrägen Akkorden spielen sie sich einmal um den Gehörgang herum, mitten in die Herzen ihrer Fans.

Previous imageNext image
Das Londoner Geschwister-Duo Good Weather Girl macht Anti-Folk. Das ist auch kein Wunder, denn Dion Lucas und Shem haben Punk im Blut. Dass sie mal als Duo ihr Publikum mit bitter-süßen Anti-Folk-Melodien betören werden, haben die Kids aus London nicht kommen sehen. Ein einziger Song im Myspace-Wirr-Warr mit dem sich Dion die Trauer über den Tod eines Freundes von der Seele sang, brachte ihnen nicht nur erste Fans, sondern auch das Interesse einer Plattenfirma. Ein Album, viele Gigs und eine erste Tour in Deutschland später, ist ihr größter Fan immer noch ihre Mum, Punkikone Soo Catwoman. Die war dabei, als die Szene in den 70ern in London explodierte, prägte den Punk-Look und ging feiern mit den Jungs von den Sex Pistols, Billy Idol und The Clash. Dion und Shem sind also mit Punk aufgewachsen. Ihr eigener Sound könnte allerdings nicht ferner davon sein: Dion singt mit mädchenhafter und wackeliger Stimme über dunkle Momente und Magie im Alltag, begleitet von Shem auf der Akkustik-Gitarre. Das klingt ehrlich, verträumt, oft traurig und auch niedlich. Ein klassischer Fall von Anti-Folk. Bekanntlich ja auch ein Kind des Punk. Und damit schließt sich der Kreis.

Good Weather Girl - Punk’s dead! Antifolk…not yet! (Tracks vom 16.09.2010)


LINKS

Tracks
Dienstag 21. September 2010 um 05.00 Uhr
Keine Wiederholungen
(Deutschland, 2010, 52mn)
BR

Erstellt: 13-09-10
Letzte Änderung: 22-02-11