Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Wirtschaft im Fadenkreuz der Kunst > Alle Folgen im Überblick

Wirtschaft im Fadenkreuz der Kunst

Klicken Sie hier, um zum Dossier zu gelangen.

Wirtschaft im Fadenkreuz der Kunst

Alle Folgen im Überblick - 04/04/11

"Gegenangriff - Wirtschaft im Fadenkreuz der Kunst"

4-teilige Dokureihe - jeden Sonntag im April


" Das Wichtigste unserer Zeit - die Wirtschaft - ist für die Gegenwartskunst, was der Akt, die Landschaft oder der Mythos des Neuen für den Klassizismus, den Impressionismus und die Avantgarde waren."   Paul Ardenne, franz. Kunstkritiker
Quelle: Paul Ardenne: Economics Art, l´heure du bilan, in: Ecosystèmes du monde de l´art, artpress, hors série no. 22, 2001, S. 103

Weitere Artikel zum Thema

Die Wirtschaftskrise hat nicht nur die fundamentale Bedeutung der Ökonomie für unser Leben ins gesellschaftliche Bewusstsein geholt, sondern auch deutlich gemacht, dass die Wirtschaftswissenschaft nicht alle Fragen beantworten kann. Wo das Wissen der Wirtschaftsexperten erschöpft ist, entsteht ein Bedarf an neuen Perspektiven. In Zeiten der Krise sind Visionen gefragt. Visionen finden sich in der Kunst. Heute sind auch Künstler mehr denn je mit den Gesetzen des globalen Marktes konfrontiert, und viele setzen sich in ihrem Werk mit Themen der Wirtschaft auseinander. Sie wissen: It´s the economy, artist!

Die Filme der Reihe "Gegenangriff - Wirtschaft im Fadenkreuz der Kunst" präsentieren jeweils ein Werk oder eine Werkreihe eines herausragenden Künstlers, das mit besonderen künstlerischen Mitteln die komplexen Phänomene der Wirtschaft im 21. Jahrhundert auslotet, und auf diese Weise zu den stillschweigenden Annahmen vordringt, aus denen das Wirtschaftsgeschehen seine Kraft bezieht.
Im Mittelpunkt stehen herausragende Künstler der Gegenwart - überwiegend aus Europa -  deren Werke eine neue und erhellende Sicht auf Themen der Wirtschaft eröffnen. Damit wird eine künstlerische Strömung sichtbar gemacht, die auf die fundamentale Rolle der Wirtschaft reagiert, sie darstellt und hinterfragt.


Die Serie auf ARTE:

Geld ist ein Stück Papier. Eine Abstraktion, nichts weiter?

Geld

Dienstag, 19.4. um 11.40 Uhr



Die NASDAQ-Börse ist nichts als ein virtueller Raum.

Spekulation

Donnerstag, 28.4. um 11.45 Uhr



Was bleibt von den Schlachtfeldern des Konsums?

Konsum

Dienstag, 26.4. um 11.50 Uhr



1,8 Millionen New Yorker leben unter der Armutsgrenze.

Ungleichheit

Samstag, 30.4. um 14.00 Uhr



Literaturhinweis:

Piroschka Dossi:
Hype! Kunst und Geld
dtv premium
Originalausgabe
260 Seiten
ISBN 978-3-423-24612-5
4. Auflage, April 2008
EUR 14,50
Kunst als Millionen-Projekt: eine Entdeckungsreise in das faszinierende Milieu des Kunstmarktes.

  • Link:
Interview mit der Autorin Piroschka Dossi zu der vierteiligen ARTE-Dokumentation "Gegenangriff - Wirtschaft im Fadenkreuz der Kunst"

Erstellt: 24-03-11
Letzte Änderung: 04-04-11