Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Journal

ARTE Journal

ARTE Journal bietet den europäischen Blick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages.

> > Freitag,10. August 2012

ARTE Journal - 10/08/12

Freitag,10. August 2012



  • Syrien: Die Schabiha-Milizen
    Die Schabiha, "Gespenster" sind Milizen des syrischen Regimes. Während die reguläre syrische Armee die Rebellen auf dem Schlachtfeld bekämpft, infiltrieren diese Milizen die Reihen der Aufständischen, aber auch der friedlichen Demonstranten. Ihnen wird vorgeworfen, als Todesschwadronen an dem Massakern von Hula und Hama beiteiligt gewesen zu sein. Unsere Korrespondentin hat in Syrien mit Schabiha-Milizionären gesprochen, die von den Rebellen der freien Armee gefangen genommen wurden.

  • Nach Terroranschlag: Gaza leidet unter Blockade durch Ägypten

    Nach dem verheerenden Terroranschlag mit 16 Toten im Nord-Sinai hat Ägypten den Grenzübergang Rafah zum Gazastreifen wieder geschlossen. Zudem geht das Militär gegen die Schmugglertunnel unter der gemeinsamen Grenze vor. Für die 1,8 Millionen Bewohner des Gebiets am Mittelmeer gibt es im Augenblick jedoch kein Schlupfloch mehr. Kranke, die zur Behandlung ins Ausland müssten, Angehörige, die ihre Familien besuchen möchten oder Menschen, die einfach nur mal raus wollen, sitzen in der Falle.



  • Ungarn: Kinder-Sommerlager mit Faschisten

    Granatenwerfen und Schießübungen: In Ungarn organisieren Rechtsradikale Sommerlager für Kinder. Doch statt Pfadfinder-Romantik erwarten sie dort Kriegsspiele und faschistisches Gedankengut. Mädchen dürfen die traditionellen Jurten sauber halten, während Jungs von Nazi-"Pädagogen" Bogenschießen und Reiten lernen. Bei den Veranstaltern handelt es sich um eine Organisation, die der rechtsradikalen Jobbik-Partei nahe steht. Die Regierung in Budapest zeigt sich wohlwollend und fördert so die Verbreitung großungarischer und demokratiefeindlicher Ideologie.

Erstellt: 01-08-12
Letzte Änderung: 10-08-12