Schriftgröße: + -
Home > Film > Kurzschluss

KurzSchluss

"KurzSchluss - Das Magazin" zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews.

> Kurzschluss #594 > "Es war einmal… Algier" von Amin Sidi-Boumédine

03/07/12

"Es war einmal… Algier" von Amin Sidi-Boumédine

Drei junge Algerier unterhalten sich vor einem Wohnblock über die bevorstehende Abfahrt ihres besten Freundes Fouad nach Frankreich.

Previous imageNext image
Algier, 4. Oktober 1988: Vor einem Wohnblock unterhalten sich drei junge Männer. Hauptthema ist die bevorstehende Abfahrt ihres besten Freundes Fouad und sie stellen sich die Frage, ob Fouad sich noch von ihnen verabschieden wird. Dieser packt indessen oben in seinem Zimmer seine Tasche, was die Mutter nur schwer verkraften kann. Sie gibt ihm vor dem Abschied noch Ratschläge, denn er soll sein neues Leben in Frankreich meistern können. Inzwischen hat sich ein Streit unter den Freunden entfacht, da von "der Sache" am darauffolgenden Tag in Algier gesprochen wird, und man kann sich nicht einigen, ob man nun an den Demonstrationen teilnehmen soll oder nicht. Als der Moment gekommen ist, zögert Fouad, seine Freunde zu verabschieden…

Auf eindrückliche Weise macht "Es war einmal… Algier" die Hoffnungen und Ängste einer zerrütteten Gesellschaft im Algerien Ende der 80er Jahre, das im Zeichen des "Algerischen Frühlings" steht, deutlich. Das Hoffen auf ein besseres Leben fernab der Heimat und die Zweifel um die politische Partizipation in einem Land mitten im Demokratisierungsprozess sind Themen, die auf einfühlsame Weise in diesem Kurzfilm zur Sprache kommen.

Der 1982 geborene Amin Sidi-Boumédine arbeitet nicht nur als Regisseur, sondern hat sich auch als Produzent und Musiker einen Namen gemacht. Seiner Beschäftigung mit dem Film ging jedoch ein Chemiestudium voraus. Am Conservatoire Libre du Cinéma Français in Paris schloss er 2005 ein Regiestudium ab. Im selben Jahr erschien sein erstes filmisches Werk "Le premier diner du docteur L". "Es war einmal… Algier" ist sein erster in Algerien gedrehter Kurzfilm.

Es war einmal ... Algier
Samstag 14. Juli 2012 um 06.40 Uhr
Keine Wiederholungen
(Algerien, 2011, 20mn)
ARTE F

Erstellt: 03-07-12
Letzte Änderung: 03-07-12