Schriftgröße: + -
Home > FAQ > FAQ > Weitere Fragen

FAQ - Die meistgestellten Fragen an ARTE

Programm Technik ARTE Gruppe Links Adressen

FAQ - Die meistgestellten Fragen an ARTE

25/09/13

Eine allgemeine Frage an ARTE?

Was ist neu am Rundfunkbeitrag?

Die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird auf gesetzlicher Grundlage von der geräteabhängigen Rundfunkgebühr auf den geräteunabhängigen Rundfunkbeitrag umgestellt. Ab dem 01. Januar 2013 gilt für Bürgerinnen und Bürger die einfache Regel: Eine Wohnung – ein Beitrag.

Wie viele Personen in einer Wohnung leben und wer seit wann welche Geräte zu welchem Zweck bereithält, ist zukünftig nicht mehr von Interesse. Für die meisten Bürger ändert sich nicht viel, zumal der Rundfunkbeitrag über das Jahr 2013 hinaus stabil bei monatlich 17,98 Euro bleibt.

Der Beitrag von Unternehmen und Institutionen richtet sich dann nach der Zahl der Betriebsstätten, Beschäftigten und Kraftfahrzeuge. Nachfragen nach der Anzahl der vorgehaltenen Geräte werden somit auch dort ein Ende haben.

Nähere Informationen erfahren Sie über das neue Informationsportal www.rundfunkbeitrag.de


Warum stimmen die ARTE Sendungen teilweise nicht mit den Zeitangaben in der Programmzeitschrift überein?
Zum Jahresbeginn 2009 wurde eine Programmschemareform bei ARTE durchgeführt. Seitdem sendet ARTE sein Abendprogramm in Deutschland und Frankreich zeitversetzt aus.
Wahrscheinlich befinden Sie sich auf der französischen Frequenz von ARTEauf ASTRA 1 digital. Überprüfen Sie, ob die Einstellungen an Ihrem Satellitenreceiver mit den folgenden Daten übereinstimmen:
Frequenz: 10744MHz
Polarisation: horizontal (H)
Symbolrate: 22000 KSym/s
Fehlerschutz (FEC): 5/6
Sollten Sie zur Zeit nur das „ARTE“(großgeschrieben) in Ihrer Senderliste verfügbar haben, steht Ihnen ausschließlich das französchiche Programm zur Verfügung. Nur das „arte“(kleingeschrieben) passt zu den in Deutschland veröffentlichten Sendezeiten.

Sie möchten ARTE eine eigene Produktion oder ein Projekt anbieten?
ARTE produziert nur wenige der ausgestrahlten Beiträge selbst. Die meisten Programme werden über die Mitglieder ARTE Deutschland, ARTE France sowie Partneranstalten eingebracht. Wir bitten Sie daher, Ihre Vorschläge an die Landesrundfunkanstalten der ARD und an das ZDF Mainz zu richten.

Sie möchten ARTE einen Film vorschlagen?
Ihre Vorschläge können Sie uns gerne hier zukommen lassen. >> Formular

Sie brauchen eine Genehmigung für die Aufführung eines ARTE-Programms?
Für die Aufführung einer von ARTE ausgestrahlten Sendung benötigen Sie Ausstrahlungsrechte, die Sie beim Produzenten der Sendung erwerben müssen.

Sie wurden von einem ARTE-Team gefilmt und möchten das Ausstrahlungsdatum erfahren?
Die französischen und deutschen Rundfunkanstalten, über welche die bei ARTE gesendeten Beiträge eingebracht werden, beauftragen externe Firmen mit der Produktion. Daher ist uns der genaue Inhalt der Beiträge erst bei der Lieferung des Materials bekannt und es ist uns leider nicht möglich, ein Sendedatum zu nennen.
Aktuelle Informationen zu unserem Programm finden Sie in der Rubrik Programm und im ARTE-Teletext.

Welchen Einfluss haben die Landesmedienanstalten auf ARTE?
Die 15 Landesmedienanstalten in Deutschland haben den Aufbau und die Fortentwicklung sowie die Zulassung und Kontrolle des privaten Rundfunks in Deutschland zur Aufgabe. ARTE fällt als öffentlich-rechtlicher Sender mit Sitz in Frankreich deshalb grundsätzlich nicht in die Zuständigkeit der deutschen Landesmedienanstalten. Einziger direkter Berührungspunkt ist die Rolle der Landesmedienanstalten bei der Belegung der Kabelnetze mit Programmen. Die Landesmedienanstalten bestimmen nach Maßgabe der jeweiligen Landesmedien oder –rundfunkgesetze diejenigen Programme, die in alle Kabelnetze des jeweiligen Bundeslandes vorrangig eingespeist werden müssen. Da ARTE in Deutschland zu den vorrangingen einzuspeisenden Sendern gehört, wird über die Landesmedienanstalten die Präsenz in allen Kabelnetzen gewährleistet.

Wie setzt ARTE die Jugendschutz-Richtlinien um?
ARTE verfügt über ein internes System, praktiziert also Selbstkontrolle, die auf die juristischen Gegebenheiten in beiden Ländern Rücksicht nimmt. In der Praxis sieht es so aus, dass die Redaktionen in Deutschland wie in Frankreich die von ihnen hergestellten oder produzierten Programme nach ARTE-Richtlinien prüfen und einstufen. Falls es Unsicherheiten gibt, wenden sie sich an die Jugenschutzbeauftragten in der Straßburger ARTE-Zentrale, ARTE G.E.I.E. Sie haben die Aufgabe, die Programmverantwortlichen in allen Fragen des Jugendschutzes zu beraten. ARTE G.E.I.E. hat (durch geeignete organisatorische Maßnahmen) sichergestellt, dass alle Programmverantwortlichen von ARTE G.E.I.E. den Jugendschutzbeauftragten, soweit Fragen des Jugendschutzes berührt werden, über die insoweit relevanten Programmvorgänge rechtzeitig und in vollem Umfang informieren und seine Empfehlungen in ihre Entscheidungen einbeziehen.

Strahlt ARTE Werbung aus?
ARTE ist ein werbefreier Sender. Dies steht im Gründungsvertrag des Senders, indem man sich ausdrücklich für einen Verzicht auf Werbeeinblendungen und Werbeunterbrechungen ausspricht. Das Sponsoring von Sendungen auf ARTE ist allerdings möglich.

Warum wird das Logo eingeblendet?
Die medienpolitischen Sachverhalte zwingen ARTE zur Einblendung des Logos.
ARTE ist einer von zahlreichen Fernsehsendern. Wir definieren uns zwar primär über unsere Programminhalte, jedoch fällt es leichter ARTE durch ein schnell erkennbares Zeichen zu finden. Auch die Frequenzwechsel über Kabel und Satellit machen das Einblenden eines deutlichen Logos notwendig.

Kann man das Gebäude und die Studios von ARTE in Straßburg besichtigen?
Da wir über keinen Besucherdienst verfügen und Besuchergruppen nur soweit empfangen werden können wie es die Tätigkeiten unserer Mitarbeiter zulassen, sind Besuche bei ARTE auf Multiplikatorengruppen im engeren Sinne (Parlamentarier, Nachwuchs-Journalisten, etc.) beschränkt. Schülergruppen können wir hingegen leider nicht empfangen.
Besuchsanfragen stellen Sie bitte per Email an folgende Adresse: visit@arte.tv

Sie haben eine Frage zu einer unserer Webseiten ?

ARTE beantwortet Ihre Fragen
Frage zu einem Programm ? Mehr über ARTE erfahren ? Technisches Problem ?
Der Zuschauerdienst ist für Sie da.
Lesen-Sie unsere FAQs!

Sie haben noch eine Frage über das Programm, den Sender oder die Empfangsmöglichkeiten von ARTE ? Wenden Sie sich an unseren Zuschauerdienst.

Erstellt: 02-09-08
Letzte Änderung: 25-09-13