Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Square

Square

Jeden Sonntag um die Mittagszeit beschäftigt sich die Sendung "Square" mit Künstler/innen oder Intellektuellen – diese sprechen sowohl über ihre eigene Aktualität als auch über das politische und gesellschaftliche Zeitgeschehen.

> Diese Woche > Square #43 - Laetitia Casta

Square

Jeden Sonntag um die Mittagszeit beschäftigt sich die Sendung "Square" mit Künstler/innen oder Intellektuellen – diese sprechen sowohl über ihre eigene (...)

Square

Sonntag, 8. Dezember 2013 um 11.45 Uhr - 05/12/13

Laetitia Casta: Körper am Werk

In einer stillgelegten Fabrik in dem Pariser Vorort Ivry-sur-Seine traf Vincent Josse die Schauspielerin Laetitia Casta. Für die Französin ist der Ort ein Symbol für die ständige Erneuerung, die sie in ihrem Beruf als Model und Schauspielerin besonders wichtig findet. Auf jede Zerstörung folgt ein Wiederaufbau – ein schönes Motto für den Jahresbeginn.



Previous imageNext image
Dass es für Laetitia Casta "nichts Aufregenderes gibt, als ihre Ängste zu überwinden" bewies sie zuletzt in Hélènes Fillières Spielfilmdebüt "Une histoire d’amour". Darin spielt sie eine rebellische Grundschullehrerein mit sado-masochistischen Neigungen, die einen reichen Banker (Benoît Poelvoorde) tötet. Die Inspiration für ihr düsteres Drama fand die Regisseurin beim Mordfall Edouard Stein aus dem Jahr 2005.
In Square erzählt Laetitia Casta von der anstrengenden Arbeit an dem Film und spricht über ihre ganz persönlichen Glücksmomenten auf der Bühne, vor der Kamera oder auf dem Laufsteg.
Seit Casta mit fünfzehn Jahren beim Strandurlaub auf Korsika entdeckt wurde, hat sie das Scheinwerferlicht nie mehr verlassen. Nach einer Karriere als Supermodel bekam sie 1999 ihre erste Filmrolle in "Asterix und Obelix gegen Cäsar" und verkörperte dann in "Gainsbourg – "Der Mann, der Frauen liebte" die Brigitte Bardot. Auf der Theaterbühne spielte sie in "Undine" und in Florian Zellers "Elle t’attend".
Im Square-Interview antwortet Laetitia Casta humorvoll und entspannt und enthüllt ihre künstlerische Vorliebe für den Schauspieler und Theaterregisseur James Thierrée. Sie gibt zu, dass sie gerne so vielseitig wäre wie dieser: "Das ist so ein Typ nach dem Motto "ich entfalte mich selbst", "ich erziehe mich selbst", "ich mache alles selbst". Das finde ich traumhaft!"


Die Playliste von Laetitia Casta



Jeden Sonntag um die Mittagszeit stellt die Sendung Square Künstler und Intellektuelle in den Mittelpunkt - im Interview sprechen sie über ihr eigenes Leben, aber auch über das politische und gesellschaftliche Zeitgeschehen.

Square
Sonntag 8. Dezember 2013 um 11.45 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, Deutschland, 2012, 42mn)
ARTE

Erstellt: 05-12-13
Letzte Änderung: 05-12-13