Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Journal

ARTE Journal

ARTE Journal bietet den europäischen Blick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages.

> Kultur > Die Bildergeschichte "Jakob"

ARTE Journal - 06. August 2010 - 30/09/10

Die Bildergeschichte "Jakob"


Jakob ist ein Junge. Er ist acht und wie alle Kinder hat auch Jakob eine Mutter, doch Jakobs Mutter ist gestorben. Von uns gegangen, sagt man ihm, auf eine lange Reise. Doch was bedeutet "tot"... was soll das heißen? Jakob will wissen, wo seine Mutter wirklich ist und da es ihm die Erwachsenen nicht erklären, macht er sich selbst auf die Suche.

Was sich nach dem altersweisen Werk eines gereiften Künstlers anhört, entpuppt sich bereits auf der ersten Seite als Debütarbeit zweier Filmstudenten. Felix Mertikat (Zeichnung) und Benjamin Schreuder (Buch) haben mit der grafischen Novelle „Jakob" an der Filmakademie Baden-Württemberg ihr Diplom bestanden. Aus gutem Grund!

Buch

"Jakob" vom Felix Mertikat, Benjamin Schreuder
beim Cross Cult Verlag


Die Reportage von Sven Waskönig



Längere Version der Reportage


Erstellt: 06-08-10
Letzte Änderung: 30-09-10