Schriftgröße: + -
Home > Welt >

Mit Vollgas in die Hungerkrise

Der Sturm in der Finanzwelt hat die Vorzeichen einer wesentlich schwereren Krise verdeckt: Eine allgemeine Nahrungsmittelkrise erwartet uns.

> Die Hungerkrise

Mit Vollgas in die Hungerkrise

Der Sturm in der Finanzwelt hat die Vorzeichen einer wesentlich schwereren Krise verdeckt: Eine allgemeine Nahrungsmittelkrise erwartet uns.

Mit Vollgas in die Hungerkrise

21/06/12

Die Hungerkrise

Bücher und DVDs


Previous imageNext image

Weitere Artikel zum Thema

BÜCHER


  • PLAN B 3.0: SO RETTEN WIR DIE WELT
    Von Lester Brown
    Homilius Verlag, Sptember 2008
    ISBN 3897063069, 14,80€
    Ins Deutsche übersetzt von Verena Gajewski
    Vorstellung des Verlegers:
    Jeder kennt die Schlagzeilen: Klimakatastrophen, Hungersnöte, astronomische Energiepreise, aber auch Bürgerkriege mit Hunderttausenden Toten in gescheiterten Staaten. Sie alle sind ein klares Zeichen dafür, dass es längst keine Option mehr ist, einfach weiterzumachen wie bisher. Wir können nicht an Plan A festhalten, weil dadurch unsere Ökosysteme weiter zerstört werden und einem gefährlichen Klimawandel der Weg bereitet wird, was sich auch auf unsere Zivilisation und unsere politischen Systeme auswirkt und das Überleben der Menschheit bedroht. Es ist höchste Zeit für einen Plan B. Und um genau den geht es in diesem Buch. Der Autor formuliert dazu vier große Ziele: Stabilisierung der klimatischen Verhältnisse, Stabilisierung der Bevölkerungszahlen, Ausrottung der Armut und Wiederherstellung der Ökosysteme der Erde und stellt Pläne zur Umsetzung dieser Ziele vor.
    Und es gibt eine gute Nachricht: Wir verfügen bereits über die nötigen Technologien zur Umstrukturierung der weltweiten Energiewirtschaft und zur Stabilisierung des Klimas.

  • KOLLAPS. WARUM GESELLSCHAFTEN ÜBERLEBEN ODER UNTERGEHEN
    Von Jared Diamond
    Fischer Verlag Frankfurt, Oktober 2005
    ISBN 3100139046, 9,90€
    Vorstellung des Buches auf Amazon.de:
    Eines vorweg: Jared Diamonds Buch skizziert keineswegs ein Schreckensszenario ohne Auswege, dazu ist der Geografieprofessor aus Kalifornien zu sehr Realist und auch Optimist. Die bedrohliche Covergestaltung und der Titel sind hier ein wenig irreführend. Der Pulitzer-Preisträger Diamond -- er erhielt diese Auszeichnung für Arm und Reich -- untersucht, welche Bedingungen dazu führen, dass eine Gesellschaft untergeht. Prototyp dieses Untergangs ist für ihn die Gesellschaft der Oster-Insel. Daneben erzählt der Autor z.B. die Geschichte der Mayas oder der Wikinger, wendet sich aber auch heutigen Gesellschaften zu. U.a. stellt er das Beispiel Ruanda vor; das Land, in dem bekanntlich ein Völkermord von monströsen Ausmaßen stattfand. Ein denkwürdiges Lern- und Lesebuch.

  • MIT GIT UND GENEN: WIE DER BIOTECH-KONZERN MONSANTO UNSERE WELT VERÄNDERT
    Von Marie-Monique Robin
    Dva Verlag, erhältlich ab Januar 2009
    ISBN 3421043922, 19,95€
    Ins Deutsche übersetzt von Dagmar Mallett
    Vorstellung des Verlegers:
    Der Chemie- und Biotech-Riese Monsanto gelangte bisher kaum ins Bewusstsein der Öffentlichkeit, obwohl er mit seinen Produkten wie Pestiziden und genmanipulierten Pflanzen eine fundamentale und höchst umstrittene Rolle in der Weltnahrungsmittelproduktion spielt. In ihrem brisanten Buch schildert die Journalistin Marie-Monique Robin, welche Gefahren von den Produkten und der Macht des Konzerns weltweit und vor unserer Haustür ausgehen.


DAS BUCH AUF ENGLISCH


  • FEEDING THE WORLD: A CHALLENGE FOR THE 21st CENTURY
    De Vaclav Smil
    Éd. MIT Press (05/2000)
    ISBN 0262194325
    Presentation by Rob Lightner (amazon.com)
    Can we do it? Plowing his furrow between the doomsayers and the blind optimists, agriculture researcher Vaclav Smil believes that our planet can sustain more than 10 billion people, and he makes his arguments clearly and plainly in Feeding the World: A Challenge for the Twenty-First Century. His prescription is fairly simple: waste less, eat less, and produce more--and he shows just how easy it could be. Just like doctors' advice that the key to losing weight is to eat less and exercise more, which is ignored in favor of simpler and less effective plans, Smil's ideas are just unglamorous enough to fall by the wayside. Why not take the easy way out and decide either that we're all doomed or that market forces will mysteriously solve problems that they have yet to acknowledge exist? Smil prefers to look coolly at our habits and suggest how we can make moderate changes to our production and consumption and reap great benefits of efficiency--and better health. You won't be surprised to learn that beef takes a beating in the race to convert solar energy to food, but you might not know that pigs and chickens are practically neck and neck. Of course, all of our two- and four-legged friends are eating the dust of the grains and vegetables, proving again that slow and steady wins the race. If Smil's ideas can get the attention they deserve, and if as he says "China could do it," then we ought to be able to look forward to an equitable, sustainable place at the table for everyone, even as our population reaches 11 digits.


DIE DVD 

  • WE FEED THE WORLD
    Essen global
    Von Erwin Wagenhofer
    Ufa/DVD, November 2006
    14,95€
    Vorstellung des Produzenten:
    Ein Dokumentarfilm über die Folgen der Globalisierung der Nahrungsmittelproduktion. Unter Verzicht auf einen übergreifenden Kommentar kommen Landwirte, Fischer, Transporteure und Fabrikinhaber aus Europa und Südamerika zu Wort, die die Folgen der industriellen Massenherstellung ebenso anklagen wie die Unvernunft der Verbraucher, Preise über Qualität zu stellen. Aus den einzelnen Statistiken und Standpunkten fügt sich das Bild eines Systems zusammen, in dem viele hungern müssen, damit manche im Überfluss leben können.

Erstellt: 19-11-08
Letzte Änderung: 21-06-12