Schriftgröße: + -
Home > Film > Kurzschluss

KurzSchluss

"KurzSchluss - Das Magazin" zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews.

> Medium > Der Kuss des Käfers

Dienstag 28. August 2007 um 01.10 Uhr - 21/08/07

Der Kuss des Käfers

Ein Kurzspielfilm von Carter Smith


An seiner Highschool gilt Ben eher als schüchterner Einzelgänger. Als ihn sein cooler neuer Mitschüler Grand eines Tages nach Hause einlädt, kann er sein Glück kaum fassen. Doch was Ben bei Grand erwartet, hätte er sich in seinen düstersten Träumen nicht vorstellen können.

Weitere Artikel zum Thema

© ARTE F
Grant (Donald Cumming, li.) und Ben (Josh Caras, re.) kommen sich näher.
Der schüchterne Ben ist an seiner Highschool eher ein Einzelgänger. Gerne wäre er so cool wie seine Mitschüler, vor allem wie Grand, der erst seit kurzem an der Schule ist. Von dessen lässiger Art ist Ben fasziniert und wünscht sich nichts sehnlicher, als mit ihm befreundet zu sein. Dieser Wunsch scheint Wirklichkeit zu werden, als Grand ihn eines Tages zu sich nach Hause einlädt.

Ben kann sein Glück kaum fassen und fährt mit Grand und dessen Freunden Keith und Tim zum Haus von Grands Eltern, das isoliert auf dem Land liegt. Dort zeigt Grand ihm stolz seine Käferzucht, die er in einem Schuppen betreibt. Der Biss dieser Käfer wirkt ähnlich wie eine Droge und löst eine temporäre Lähmung aus. Ben möchte Grand zwar gefallen, findet die Käfer aber widerlich. Seine anfängliche Faszination weicht einer namenlosen Angst...


© ARTE F
Sehnsüchtig beobachtet Ben (Josh Caras) seinen Mitschüler Grant.
Regisseur Carter Smith, Jahrgang 1971, kommt ursprünglich aus Maine, wo er auch den Schauplatz seines Filmes angesiedelt hat. Bekannt wird er als Modefotograf, insbesondere mit seinen dokumentarisch anmutenden Aufnahmen vom Teenageralltag im mittleren Westen. Er führt Regie bei einigen Werbeclips sowie dem Kurzfilm "Me and Max" (1998), bevor er sich an "Der Kuss des Käfers" heranwagt. Einen Rohschnitt des Films schickt er auch an das Sundance Filmfestival, ohne sich Hoffnungen auf Erfolg zu machen. Umso erstaunter ist er über das positive Feedback und die Frage nach der endgültigen Fassung. Schließlich erhält der Film den Grand Prix der Jury beim Sundance Filmfestival 2006.
Carter Smiths erster abendfüllender Spielfilm, der Horrorfilm "The Ruins", läuft Ende April 2008 in den deutschen Kinos an.
...................................................
Der Kuss des Käfers
Bugcrush
Kurzfilm, USA 2006, ARTE F, Original mit deutschen Untertiteln, Erstausstrahlung, 35 Min.
Regie: Carter Smith, Drehbuch: Carter Smith, Kamera: Darren Lew, Musik: Love Kills Boy, Schnitt: Holle Singer; Ton: Eric Nagy, Produktion: Snd Films, Produzent: Erin Wile
Mit: Josh Caras (Ben), Donald Cumming (Grant), Eléonore Hendricks (Amber), David Tennent (Shannon), Alex Toumayan (Tim), Billy Price (Keith), Harlan Baker (Lehrer)

Erstellt: 01-08-07
Letzte Änderung: 21-08-07