Home > Welt > Das Ende des Atomzeitalters?

Das Ende des Atomzeitalters?

Wie hat sich das Verhältnis der Menschen und der Politik zur Atomkraft in Deutschland und Frankreich infolge der Atomkatastrophe von Fukushima geändert?

Das Ende des Atomzeitalters?

Wie hat sich das Verhältnis der Menschen und der Politik zur Atomkraft in Deutschland und Frankreich infolge der Atomkatastrophe von Fukushima geändert?

Dokumentation von Kenichi Watanabe

"Die Welt nach Fukushima": Traurige Rückkehr mit nieder- schmetterndem Fazit

Donnerstag, 10.4. um 08.55 Uhr

Wie sieht das Leben der Menschen vor Ort nach der nuklearen Katastrophe aus?

Dokumentarfilm über die aktuelle Lage und das Erbe, das Fukushima den nächsten Generationen überlassen wird.

Eine Webserie

Geschichten aus Fukushima

Fukushima 2012. Die Japaner kämpfen mit dem unsichtbaren Feind Radioaktivität, der die Zukunft der Region und des Landes gefährdet. Immer häufiger verleihen die Menschen ihrer Verzweiflung und ihrer Wut Ausdruck.

Alain de Halleux hat mehrere japanische Familien interviewt, die es tagtäglich mit einer erschreckenden Situation zu tun haben. Eltern und Kinder sind gleichermaßen zwischen Ängsten und Hoffnungen hin und hergerissen.

Video des Live-Chats aus 2012

Artikel

Masayoshi Son, ein Millionär gegen die Kernenergie

Mit einem Startkapital von 1 Milliarde Yen (8,4 Mio. Euro) gründete er die Stiftung für natürliche Energiequellen.

Die Reuters-Depesche

Naoto Kan : der japanische Ex-Premierminister

Der Rücktritt des japanischen Ex-Premierminister Naoto Kan.

Datenvisualisierung

Atomenergie in Zahlen

Durch die Katastrophe von Fukushima ist die Atomkraft brutal in den Vordergrund der öffentlichen Debatte gestoßen wurden.

Diese Art der Energiegewinnung liefert 14% der weltweiten Elektrizität, doch nur 6% des primären Energieverbrauchs. Frankreich ist mit 58 in Betrieb stehenden Reaktoren unangefochtener Weltmeister in Sachen Atomenergie.