Schriftgröße: + -
Home > Film > Film noir > Alle Filme der Reihe > "Chinatown" von Roman Polanski

Film noir

"Film Noir", ein wohl klingender Begriff, poetisch, sanft. Doch dahinter verbergen sich grimmige Geschichten von Mord und Totschlag, von rauen (...)

Film noir

06/01/12

"Chinatown" von Roman Polanski

Im Los Angeles der 30er Jahre kommt Privatdetektiv Gittes durch einen Auftrag skandalösen Machenschaften auf die Spur und gerät in einen Sumpf von Korruption und Gewalt. Der Thriller von Roman Polanski erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem vier Golden Globes und einen Oscar für das Drehbuch.

Previous imageNext image
Los Angeles 1937. Der Privatdetektiv J. J. Gittes erhält den Auftrag, Beweise für den Seitensprung des Chefs der städtischen Wasserwerke zu beschaffen. Das gelingt ihm mühelos, doch der Fall verkompliziert sich, als seine Fotos in der Zeitung veröffentlicht werden und wenig später die Ehefrau des Observierten in seinem Büro auftaucht. Kurz darauf wird die Leiche des Mannes gefunden. Gittes verliebt sich in die schöne Evelyn Mulwray, seine Auftraggeberin, vermutet sie aber bald hinter dem Mord an ihrem Mann. Die Femme fatale hegt ein großes Geheimnis, das sie nur zögerlich preisgibt. Währenddessen gelingt es Gittes bei seinen weiteren Recherchen, ein kompliziertes Geflecht aus geschäftlichen und familiären Verbindungen aufzudecken, bei denen er am Ende nicht mehr weiß, wem er noch Glauben schenken darf. Im berühmt-berüchtigten Stadtviertel Chinatown kommt es schließlich zu einem furiosen Finale.

Das Stadtviertel Chinatown wird hier als Ort in Szene gesetzt, an dem die bürgerlichen Gesetze außer Kraft gesetzt werden, ein Ort, an dem alles möglich scheint. Die Geschichte des berühmten Film Noir beruht auf einem authentischen Fall aus den 1930er Jahren - einer Zeit, in der Autoren wie Raymond Chandler und Dashiell Hammett die Gattung des "hard-boiled"-Detektivromans zur Blüte brachten.

Jack Nicholsons Darstellung des J. J. Gittes ist deutlich an Humphrey Bogarts Verkörperung von Film Noir - Detektiven wie Sam Spade und Philip Marlowe orientiert, ohne diese allerdings zu kopieren. Vielmehr bereichert er die Figur um eine modernere Facette.

Für das Drehbuch mit seinem genial-verwinkelten Plot wurde Autor Robert Towne mit einem Oscar ausgezeichnet. "Chinatown" erhielt in zehn weiteren Kategorien Oscarnominierungen und wurde mit vier Golden Globes sowie zahlreichen weiteren Auszeichnungen bedacht.


Chinatown

"Chinatown" von Roman Polanski

Dienstag, 10.1. um 02.15 Uhr

Rezensionen, Links, Trailer...



..............................
"Chinatown" von Roman Polanski
Spielfilm, USA 1974, ARTE F, Synchronfassung
Regie: Roman Polanski, Drehbuch: Robert Towne, Kamera: John A. Alzono, Musik: Jerry Goldsmith, Schnitt: Sam O'Steen, Produktion: Long Road, Produzent: Robert Evans
Mit: Jack Nicholson (J.J. Gittes), Faye Dunaway (Evelyn Mulwray), John Huston (Noah Cross), Perry Lopez (Escobar), John Hillerman (Yelburton), Roman Polanski (Mann mit dem Messer)

Chinatown
Dienstag 10. Januar 2012 um 02.15 Uhr
Keine Wiederholungen
(Usa, 1974, 125mn)
ARTE F

Erstellt: 05-12-11
Letzte Änderung: 06-01-12