Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Tracks

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

> > Brückenspringen

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

Tracks

Sport mal anders - 03/07/12

Brückenspringen

Wenn Seppm und seine Kumpels einen Brückentag machen, haben sie eigentlich nicht so gerne Zuschauer dabei. Außer, die hüpfen selbst mit in die Tiefe und bringen TRACKS danach ein paar Bilder mit.

Previous imageNext image


Morgengrauen, irgendwo auf dem bayerischen Land. Ein ruhiges Idyll – wäre da nicht diese Gruppe endorphinsüchtiger Freizeitsportler, die entschlossen und bepackt in Richtung einer Brücke marschiert. Welche Brücke? Tut nichts zur Sache. Wie die Jungs und Mädels heißen: ist eigentlich auch egal. Wichtig ist nur das, was sie vorhaben: Runterspringen und Schwingen lassen. Sie knoten Seile an eine Brücke und stürzen sich in die Tiefe. Vierzig Meter. Immer und immer wieder.
 
Seppm:
Die Verantwortung trägt das Seil. Wenn es reißt, hat es die Verantwortung nicht getragen.

Zwei- bis dreimal pro Jahr holt sich die Truppe diesen ultimativen Kick. Bei den Locations wollen sie natürlich keine unnötige Aufmerksamkeit erregen, deswegen achten sie darauf, dass die Brücken möglichst weit weg von irgendwelchem Publikum liegen. Und: Sicherheit hat Vorrang, alle kennen sich aus mit Höhe, alle wissen, wie die Seile richtig befestigt werden. Sowohl der Abstand zum Absprungort, als auch zum zweiten Brückenpfeiler muss stimmen und jeder kriegt drei Seile um:  eins zum Springen, eins als zusätzliche Sicherung und eins zum Hochziehen. Bei einer Brückenhöhe von 40 Metern gibt’s dann nach dem Absprung erst mal 20 Meter freien Fall, dann den Pendelschwung und dann eine Minute Rückweg – gezogen von den anderen Springern.

>> Web-Bonus: Brückenspringen aus der Subjektive


 
Wahrscheinlich gibt es ungefährlichere Freizeitbeschäftigungen – Golfen, z.B. Aber für die Brückenspringer käme dröges Herumpatten nie in Frage.
 

Seppm:

Ich mache es weil es mir Spaß macht! Weil es richtig Spaß macht! Das letzte Mal, als ich da war, hab ich eine Woche lang das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht gekriegt. Das macht einfach nur Spaß!

 

Trackslist

Irreversible – VHS or Beta (Virgin)
A Little bit of Solidarity goes a Long Way - And So I Watch
You From Afar (Smalltown/ Cargo)
Bowls  - Caribou (CITY SLANG)

Links

Tracks
Freitag 6. Juli 2012 um 01.30 Uhr
Keine Wiederholungen
(Deutschland, 2012, 52mn)
BR

Erstellt: 22-06-12
Letzte Änderung: 03-07-12