Schriftgröße: + -
Home > Welt > Philosophie > Diese Woche

Philosophie

Klicken Sie hier, um zum Dossier zu gelangen.

Philosophie

Raphaël Enthoven empfängt David Rabouin - 06/05/11

Begehren - Philosophie

Jeden Sonntag lädt ARTE zum Philosophieren ein. Der Philosoph und Moderator Raphaël Enthoven zieht eine Linie von der Vergangenheit zur Gegenwart und verbindet die vermeintlich trockene Literatur der großen Philosophen mit aktuellem Zeitgeschehen. Jede Woche zu einem neuen Thema. Heute: Begehren.

Wenn Franzosen etwas begehren - und das nicht nur geistig im Sinne von "Wünschen" oder "Streben nach", sondern auch körperlich im Sinn von Begierde - sprechen sie von "désir". Wie im damit verwandten Desiderat im Deutschen steckt in "désir" das lateinische Wort "sidus" - der Stern. Durch das vorangestellte "dé" wird klar, dass dieser fehlt, man ihn somit vermisst. Vielleicht möchte man deswegen jemandem, den man sehr begehrt, "die Sterne vom Himmel holen". Diese Redewendung zeigt jedoch, dass das Begehren über das ersehnte Objekt hinausgeht, welches nur vorübergehend befriedigen kann - weil man ja bereit ist, sogar nach den Sternen zu greifen.



Philosophie
Dokumentationsreihe, Frankreich 2010, ARTE F, Synchronfassung, Stereo
Regie: Philippe Truffault
Auch Platon postuliert in seiner Schrift "Das Gastmahl", der Mensch begehre immer gerade das, was ihm fehlt. So ist das Objekt seiner Begierde manchmal auch völlig beliebig. Begierde kann jedoch auch bis zur übermäßigen, bedingungslosen Hingabe gehen, ohne dass ihr ein echtes Bedürfnis zugrunde liegt.

In der Sendung wird das Begehren aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet: Angefangen in der Antike bei Platon, Spinoza und Epikur über Karl Marx bis hin zu Lacan und Freuds Aufsatz "Über das Unbehagen in der Kultur". Der philosophische Exkurs zeigt am Ende, dass man zwischen falschen und wahren Begierden unterscheiden muss. Das wahre Begehren ist das, was uns nicht von uns selbst entfremdet, sondern uns zu dem macht, was wir sind.

David Rabouin ist promovierter Philosoph und Forschungsbeauftragter am Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS) ; sein Schwerpunkt ist die Beziehung zwischen Philosophie und Mathematik. Seine Anthologie über das Begehren ist unter dem Titel "Le Désir" bei Flammarion erschienen.



In der Sendung zitierte Literatur:


  • Le désir
    Herausgegeben von par David Rabouin
    Flammarion

  • David Rabouin
    Vivre ici
    Spinoza, Ethique locale
    Presses universitaires de France

  • Baruch de Spinoza
    Die Ethik
    Schriften und Briefe
    Kröner Verlag

  • Sigmund Freud
    Das Unbehagen in der Kultur
    Und andere kulturtheoretische Schriften
    Fischer Taschenbuch Verlag

Philosophie
Samstag 26. März 2011 um 01.15 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2010, 26mn)
ARTE F

Erstellt: 29-06-09
Letzte Änderung: 06-05-11