Home > Welt > Aids - die Seuche des Jahrhunderts

Aids - die Seuche des Jahrhunderts

Wie hat sich das Leben von HIV-Infizierten und Aids-Kranken verändert?

Themenabend am Weltaidstag

Aids - die Seuche des Jahrhunderts

Wie hat sich das Leben von HIV-Infizierten und Aids-Kranken verändert?


In Deutschland leben heute etwa 56.000 Menschen mit Aids. Die Zahl der Todesfälle geht aufgrund neuer Behandlungsmöglichkeiten zwar zurück, Sorge bereitet jedoch die steigende Zahl der Neuinfektionen.

Memory Books

Dennis hütet sein Memory Book wie einen großen Schatz. Seine Mutter hat es für ihn geschrieben.

Aids in Uganda

Afrika lebt ! ... wie aus einer großen Tragödie eine Chance zur Neubesinnung entsteht.


In Uganda hat die Organisation NACWOLA ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen: Eltern schreiben in Memory Books ihre Familiengeschichte nieder, um den Kindern eine Erinnerung zu hinterlassen.

"Vergiss mich nicht" - Memory Books

Dokumentation: 1. Dezember, 21 Uhr

Weltaidstag

Viele Kinder in der Ukraine haben durch Aids ihre Eltern verloren.

Aids in der Ukraine

Die Ukraine hat die höchste HIV-Infektionsrate Europas und eine der am schnellsten wachsenden Aids-Epidemien weltweit.


Nach aktuellen Schätzungen leben 500.000 von 47 Millionen Menschen in der Ukraine mit der Infektion.