Home > Film > Afrika, mein Traum

ARTE Thema

Themenabend auf ARTE "Afrika, mein Traum", mit einem Exklusiv-Interview mit Jean Rouch

ARTE Thema

Themenabend auf ARTE "Afrika, mein Traum", mit einem Exklusiv-Interview mit Jean Rouch

Exklusiv-Interview mit Jean Rouch

"Ich praktiziere den objektiven Zufall seit meiner Geburt"

Unveröffentlichte Auszüge aus einem Interview mit Jean Rouch kurz vor dessen Unfalltod, zur Verfügung gestellt von Filmemacher Bernd Mosblech.

Hierin äußert sich der große Ethnologe über die verschiedensten Themen. Er bemängelt die verschwindend geringen Anzahl intelligenter französischer Intellektueller und äußert sich über die Dakar-Djibouti Expedition. Von der Fortpflanzung bis hin zum Eiffelturm interessiert sich Rouch für alles.
Bisher unveröffentlichtes Exklusiv-Interview

Rouch - Porträt

Jean Rouch, der weiße Afrikaner

1941 fährt Jean Rouch zum ersten Mal nach Afrika. Es ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft. Was macht ihn so vernarrt in den schwarzen Kontinent?

Bildergalerien

Exklusive Fotos des Ethnologen

Jean Rouch privat und mit Freunden; exklusive Bilder von den Dreharbeiten zur Doku... entdecken Sie all diese Bilder in unseren Fotogalerien.

Interview mit Bernd Mosblech

Auf den Spuren von Rouch

Der Filmemacher spricht über das Cinema Vérité, Jean Rouch und die Dokumentation "Ich bin ein weißer Afrikaner" - seine Hommage an den Ethnologen.

Bildergalerien

Blicke auf Afrika

Vom Aussterben bedrohte traditionelle Tänze und Riten, Masken, Bilder aus dem Buch "Eye on Africa" von Salgado.... entdecken Sie all diese Bilder!