Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Metropolis

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

> Diese Woche > Terranova

Metropolis

Das Kulturmagazin auf ARTE - Sonntag ab 16.45 Uhr

Metropolis

04/05/12

„Hôtel Amour“ – Die Clubmusik des Berliner Star-DJs Fetisch wird romantisch

Samstag, 5. Mai 2012, um 17.30 Uhr (WH am 7. 5. 2012 um 23.50 Uhr)


Die „New York Times“ nennt DJ Fetisch den heimlichen Bürgermeister von Berlin.

Previous imageNext image
Im Nachtleben der Dance-Clubs jedenfalls hat der Berliner DJ Fetisch in den vergangenen Jahrzehnten so einiges bewegt. Jetzt, mit 50 Jahren, hat er gemeinsam mit dem aus Ghana stammenden Produzenten „&ME“ unter dem Projektnamen “Terranova“ ein neues Album herausgebracht. „Hôtel Amour“ heißt es, Clubmusik mal ganz romantisch. „In jeder guten Musik ist Sehnsucht“, sagt DJ Fetisch. Für seine Platte hat er eine Handvoll verschiedener Sänger zusammen gesucht, sie singen ganz klassisch über die Liebe.

DJ Fetisch mischt aber nicht nur in Berlin, sondern überall auf dem Globus mit, wenn sich die Clubmusik irgendwo neu erfindet. Momentan lebt er abwechselnd in Paris und Berlin.
Ende der 1970er Jahre erlebte Fetisch als Schüler in London hautnah die Entstehung der Punkmusik. Damals begann der gebürtige Berliner bei den ersten Disco-Parties, Platten aufzulegen. Mit 18 ging er nach New York, als der HipHop geboren wurde. Dort organisierte DJ Fetisch in den 80ern die legendären „Berlin Nights“. Er rockte die Turntables in Clubs wie dem berühmten Tunnel oder der Danceteria. Einmal habe sogar die noch blutjunge Madonna in seinem Vorprogramm gespielt, erzählt er.

1989 erschien sein erstes Album, seither hat DJ Fetisch ungefähr ein Dutzend Platten gemacht, unter verschiedenen Namen und mit unterschiedlichen Partnern, etwa mit der TripHop-Ikone Tricky. Das Debütalbum von Terranova erschien 1999.

Das fünfte Terranova-Werk „Hôtel Amour“ ist nun vielleicht das erste Album von DJ Fetisch, dessen Songs selbst für den Clubmusik-unerfahrenen Hörer eingängig klingen.
Metropolis trifft den legendären DJ Fetisch in Paris.

CD:
Terranova
Hôtel Amour
Label: Kompakt (rough trade)
ASIN: B006ICUJBO
Ca. 15,99 €

Link:
www.terranovarecordings.com

Sehen Sie hier den Videoclip "Question Mark" von Terranova:

Directed by Gudrun Krebitz
Vocal: Tomas Høffding
"Question Mark" is taken from the Terranova album "Hôtel Amour"
kompakt 2012

Und den Videoclip "Prayer" - ebenfalls vom neuen Terranova-Album "Hôtel Amour":

Directed by: Coco Krebitz
Starring: Udo Kier
Vocals by: Nicolette Krebitz & Udo Kier
kompakt 2012
terranovarecordings.com

Autor: Christian Wagner

Erstellt: 30-04-12
Letzte Änderung: 04-05-12