Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Tracks

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

> > Brandt Brauer Frick

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

Tracks

Intelligent Techno - 30/01/12

Brandt Brauer Frick

Techno und Klassik -  das passt eigentlich so gut zusammen wie Leberwurst und Marmelade. Sie finden´s lecker und machen´s trotzdem:  Brandt Brauer Frick

Previous imageNext image


Die drei haben ein ganz neues Genre aus dem Boden gestampft: Intelligent Techno – ein musikalischer Zwitter aus zeitgenössischer, klassischer Musik und Minimal Techno.
 
Daniel Brandt
Wir sehen unser Projekt halt nicht als so ein Cross-Overprojekt. Wir setzen uns nicht ins Studio und sagen: Hey, cool, lass mal Techno und Klassik fusionieren. Wenn der Song zuerst entsteht, machen wir einfach mit und spielen  mit den Instrumenten rum, die wir da haben, weil wir eben nicht so Programmiertypen sind. Die Sounds, die diese Instrumente erzeugen können sind einfach spannender als einen Synthesizer zu benutzen, der ja einfach schon total ausgecheckt ist, da gibt’s ja einfach schon alles.
 
2008 haben Daniel Brandt, Jan Brauer und Paul Frick sich spontan zu einer Jamsession in Berlin getroffen. Frick, der Komponist, hatte den Elektro-Jazz der beiden anderen im Internet gehört. Eine Nachricht und drei Tage später hatten sie fast ein ganzes Album im Kasten und mischen jetzt die Elektroszene auf. Kein Wunder, bei so viel Konsens in Sachen post-pubertäre Spielereien am Mikrophon.
 
Daniel Brandt
Wir nehmen auch ganz leise Sounds auf und machen die später laut. Also zum Beispiel haben wir auch mal eine Basedrum mit einem Hemd gemacht, was einfach nur so war, oh, das kann man jetzt wahrscheinlich sogar hören. Wir haben auch schon unsere Bauchnäbel aufgenommen. Also da haben wir einfach unsere Bauchnäbel aufgenommen und haben so reingeploppt. Und das gibt halt ein ziemlich gutes Geräusch, aber auch das machen wir leider nicht auf der Bühne.

>> Web-Bonus : Brandt Brauer Frick über ihre Instrumente


 
Für ihre Platte „Mr. Machine“ haben Brand Brauer Frick sich Verstärkung von Orchestermusikern geholt – es tönen jetzt auch noch Tuba, Harfe, Cello und Violine zu den Grundbeats. Klar, dass sie mit so einer Klassik-Crew, sowohl im Berliner Techno-Club Berghain, als auch im Museum of Modern Art in Oslo auftreten können. In Tracks erst recht, da zeigen sie live, wie lecker Techno und Klassik zusammen sind.

Roman - Goodbye Bunny (Brandt Brauer Frick Reinterpretation) by Brandt Brauer Frick

Links


Tracklist

“BOP” von Brandt Brauer Frick (K7)
„Teufelsleiter“ von Brandt Brauer Frick (K7)
„Pretend“ von Brandt Brauer Frick (K7)
„Mi corazon“ von Brandt Brauer Frick (K7)

Konzerte

11.2.2012 Mutek Festival - Barcelona
18.2.2012 BBF CLUB at Horst KRZBRG - Berlin
21.4.2012  Elita Festival - The Brandt Brauer Frick Ensemble, Mailand
2.6.2012 Sunsplash Festival, Antalya

Tracks
Freitag 3. Februar 2012 um 02.15 Uhr
Keine Wiederholungen
(Deutschland, 2011, 52mn)
BR

Erstellt: Thu Jan 12 12:00:00 CET 2012
Letzte Änderung: Mon Jan 30 17:12:49 CET 2012