Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Journal

ARTE Journal

ARTE Journal bietet den europäischen Blick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages.

> > Dienstag, 15. November 2011

ARTE Journal - 15/11/11

Dienstag, 15. November 2011

  • Technokraten am Ruder
    Exit die Politik, Fachleute übernehmen in Griechenland und Italien das Ruder, um ihre Länder aus der Schuldenkrise zu führen. In Griechenland fiel die Wahl auf Lucas Papademos, Ex-Vizepräsident der Europäischen Zentralbank. In Italien soll es Mario Monti richten, Ex-EU-Kommissar. Experten also, bekannt für ihre Kompetenz, aber ohne politisches Programm und ohne demokratische Legitimation. Was wird in dieser Situation aus dem Volkswillen?

  • Syrien unter Druck
    Jordaniens König Abdullah II. war gestern der erste arabische Staatschef, der seinen syrischen Kollegen Baschar al-Assad zum Rücktritt aufforderte. Doch vor Ort geht das Morden weiter, allein gestern starben laut Menschenrechtlern 70 Menschen. Und das Regime bleibt unnachgiebig und kritisierte gestern scharf die Entscheidung der Arabischen Liga, Syriens Mitgliedschaft vorläufig auszusetzen. Dies sei ein gefährlicher Schritt hieß es aus Damaskus, man sei Opfer eines Komplotts.

  • Behinderung im Blick
    Der menschliche Körper in seinem sozialen Umfeld, das ist seit mehreren Jahren die Leidenschaft des französischen Fotografen Denis Darzacq. Seine jüngste Fotoserie "Act" konzentriert sich auf geistig und körperlich behinderte Menschen. In zweijähriger Arbeit in Frankreich und anderen Ländern schuf der 50jährige ein hochkreatives Werk; durch seine menschliche Herangehensweise gelang es ihm, seine Modelle aktiv teilhaben zu lassen an der Art, wie sie dargestellt werden. Richard Bonnet sah sich die Ausstellung in Paris für uns an.
    Die Reportage

Erstellt: 15-11-11
Letzte Änderung: 15-11-11