Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Journal

ARTE Journal

ARTE Journal bietet den europäischen Blick auf die wichtigsten Ereignisse des Tages.

> > Reportagen

ARTE Journal - 08/04/14

Zehn Jahre nach 9/11

Rückkehr in das amerikanische Trauma


Zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 blicken die USA am Sonntag zurück auf eines der erschütterndsten Ereignisse ihrer Geschichte. Durch den koordinierten Terror von Al Kaida starben etwa 3000 Menschen, dabei nach offiziellen Angaben 2753 in den Trümmern des World Trade Centers in New York. Mit dem ersten Angriff, den die USA auf ihrem eigenen Territorium erlebten, begann eine Dekade, die von Terrorangst, Krieg und dem gefühlten Niedergang einer Weltmacht geprägt war. Experten gehen davon aus, dass die Anschläge sich auf das Befinden der gesamten US-Bevölkerung auswirkten. Die ganze Woche über strahlt das ARTE Journal Reportagen vor allem aus den USA, Analysen und Berichte aus. Am Sonntag, dem 11. September, ist eine Sondersendung zu 9/11 geplant - zu dem Tag, der nicht nur die USA, sondern fast die ganze Welt veränderte.









Die Reportagen















Sehen Sie auch


ARTE Journal

Sonntag, 11.9. um 19.45 Uhr

Sonderausgabe von ARTE Journal: 11. September 19.45 Uhr




Erstellt: 07-09-11
Letzte Änderung: 08-04-14