Schriftgröße: + -
Home > Kultur > Tracks

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

> > Hurts

Tracks

Tracks, das Magazin für Popkultur ! Themenvorschau und Archiv, Bonusmaterial und Links zu den Themen der Sendungen.

Tracks

Cold-Wave - 08/02/11

Hurts

Das Duo „Hurts“ aus Manchester macht den Synthie-Sound wieder salonfähig!

Previous imageNext image
Die 80er kommen einfach nicht aus der Mode. Die britischen Band "Hurts" entfachte im Internet mit ihrem Video zu "Wonderful Life" das Feuer erneut. In Windeseile hatten sie Millionen von Fans mit der schwarz-weißen Clip-Hommage gewonnen. Theatralische Inszenierung zu Synthie-Klängen - „Hurts" feiern den Hedonismus.

Woher kommt die Inspiration für diesen Sound?

Während eines Urlaubs in Italien kamen wir mit Leuten ins Gespräch, die uns nach unserer Musik fragten. Als wir versuchten, diese zu beschreiben, meinte einer: das klingt wie ,Disco Lento'. Das weckte unser Interesse und tatsächlich war es genau das, was wir machten. Viele Italo-Disco-Künstler entschieden sich damals, solche Art von Balladen zu schreiben…das machte Sinn!"
 
Für Visionäre des Elektro-Pop wie „Heaven 17" ist die Rückbesinnung kein Wunder: in den 80er wurde nicht nur auf den Look geachtet, sondern auch besonderen Wert auf gutes Pop-Songwriting gelegt, so Heaven 17:

Vor drei, vier Jahren war es nur trendy, sich so aufzurüschen, wie am Ende der 80er, doch dann tauchten ernst zu nehmende Bands auf, und wir fanden, die klingen ja wie The Wire, oder etwa wie The Buzzcocks oder wie wir. Die haben zurück geschaut und sich dessen bedient, worum es wirklich in den 80ern ging, nämlich richtig gute Popsongs zu schreiben!"

Langeweile – ein Fremdwort in den 80ern! Kein Jahrzehnt der Popwelt war so durchgestylt, so hedonistisch. Und die bunten Vögel der New Romantics flatterten voran.

Hurts im Bonus-Interview mit TRACKS:



  • LINKS

Offizielle Seite von Heaven 17

Offizielle Seite von Hurts


  • Hurts Tourdaten:
01.06.2010: Berlin, Admiralspalast

Tracks
Dienstag 1. Juni 2010 um 05.00 Uhr
Keine Wiederholungen
(Deutschland, 2010, 52mn)
ZDF

Erstellt: 06-05-10
Letzte Änderung: 08-02-11