Schriftgröße: + -
Home > Welt > ARTE Reportage

ARTE Reportage

Das internationale Nachrichtenmagazin. Jeden Samstag um 17.05 Uhr. Im Wechsel moderiert von Andrea Fies und William Irigoyen.

> ARTE Reportage > Tiefenschärfe: Beta Israel – Die letzten Juden in Äthiopien

Samstag, 26. Mai 2012 um 18.05 Uhr - 14/06/12

Beta Israel – Die letzten Juden in Äthiopien

Fotos : Benjamin Hoffman
Umsetzung : Serge Challon – Vu de la Terre
Béatrice Augereau, Valérie Julien et Jean-Claude Amann – Frankreich 2012

ARTE Reportage zeigt einmal im Monat unter der Rubrik "Tiefenschärfe" die Werke eines ausgesuchten Fotografen.


Benjamin Hoffman arbeitet als Fotoreporter und als Reporter beim Fernsehen. Dabei interessiert er sich weniger für die tägliche Aktualität sondern kümmert sich lieber um Themen, die in den Medien kaum behandelt werden.

Das Projekt „Beta Israel – Haus Israel“ hat er gemeinsam mit seinem Bruder erarbeitet. Religion, Exodus, Integration – die Geschichte der Jüdischen Gemeinden in Äthiopien kreist seit Jahrzehnten um diese Begriffe: Nach den schweren Jahren unter der kommunistischen Mengistu-Regierung, der Zwangschristianisierung vieler Glaubensbrüder und der Möglichkeit, ins Gelobte Land, nach Israel, auszureisen.

Benjamin Hoffmann und sein Bruder wollten diese Geschichten in ihren Bildern erzählen – um in ihren Bildern Zeugnis abzulegen über das Schicksal der Juden in Äthiopien.

ARTE Reportage
Freitag 1. Juni 2012 um 10.30 Uhr
Keine Wiederholungen
(Frankreich, 2012, 52mn)
ARTE

Erstellt: 24-05-12
Letzte Änderung: 14-06-12